Kia-Premieren 2005

Kia Rio (Stufenheck) Kia Rio (Stufenheck)

Kia-Premieren 2005

— 03.01.2005

Neuer Rio, neuer Sorento

Kia präsentiert den neuen Rio scheibchenweise: Viertürer in Detroit, Fünftürer in Genf. Dazu gibt es die SUV-Studie KCD-II.

(ar) Kia präsentiert auf der Detroit Motor Show die viertürige Version des neukonzipierten Rio, der Mitte 2005 weltweit im Kompaktsegment antreten wird. Die fünftürige Steilheckversion gibt es im März auf dem Genfer Salon zu sehen. Ebenfalls am Kia-Stand: die SUV-Studie KCD-II.

Der neue Rio basiert auf der Studie Kia Sport, die im September 2004 auf dem Pariser Salon zu sehen war. Im Vergleich zum Vorgänger hat der neue Rio einen längeren Radstand und eine breitere Spur. Neu sortiert wird auch die Motorenpalette, zu der jetzt auch ein 1,5-Liter-Diesel zählt.

Deutlich amerikanischer geprägt ist das Konzept-SUV KCD-II. Der Offroader ist eine Studie des Kia Design Center in Kalifornien – und zeigt, wie der neue Sorento ausehen wird. Basierend auf einer robusten Rahmen-Konstruktion bietet das 4,88 Meter lange SUV drei Sitzreihen und zwei Sonnendächer, die sich über die gesamte Innenraumlänge erstrecken. Der KCD-II ist 1,91 Meter hoch, 1,97 breit und hat einen Radstand von 2,95 Meter.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.