Kia Rio: Erste Skizzen

Kia Rio Kia Rio

Kia Rio: Erste Skizzen

— 12.01.2011

Länger, breiter, flacher

Im März stellt Kia den neuen Rio auf den Genfer Salon 2011. Schon jetzt gibt es einige Skizzen des Debütanten zu sehen. Sie zeigen: Der Rio will mit dynamischem Design und gehobener Ausstattung auf Kundenjagd gehen.

Im März feiert die dritte Generation des Kia Rio ihre Premiere auf dem Genfer Autosalon. Als kleinen Appetizer haben die Koreaner jetzt Skizzen ihres neuen Stars im B-Segment veröffentlicht. Mit drei Adjektiven ist der neue Look klar umrissen: Länger, breiter und flacher kommt der neue Rio daher. Oder um es mit den Worten von Kia-Chefdesigner Peter Schreyer zu sagen: "sportlich und elegant". Eine markante Seitenlinie soll den keilförmigen Rio weiter dynamisieren. Für den Innenraum verspricht Kia Qualität, wie man sie in einem Auto dieser Klasse nicht erwarten würde.

Überblick: News und Tests zu Kia

Dahinter steckt natürlich Kalkül: "Auf kleinere Fahrzeuge umzusteigen wird mehr und mehr zum Trend", erklärt Kia-Marketing-Direktor Soon-Nam Lee. Mit verlockendem Interieur und Ausstattungsangebot soll der Rio Kunden dazu bewegen, diesen Trend mitzumachen. Konkrete Details zu Ausstattung und Technik des Neulings verrät Kia aber noch nicht.

Autor: Stephanie Kriebel

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.