Autosalon Paris 2016: Highlights

Kia Rio Facelift: Paris 2014

— 18.09.2014

Neue Formen, neue Räder, neues Navi

Mit viel Feinarbeit verschönert, zeigt sich der überarbeitete Kia Rio in Paris.  Der kleine Koreaner rollt auf neuen Alus daher und bekommt ein besseres Navi.

Das Heck des Rio zeigt eine klarere Linie, ist gefälliger geworden.

Die Kia-Ingenieure verfeinern ihren kleinen Topseller: Der Kia Rio, den die Koreaner auf dem Autosalon Paris 2014 (4. bis 19. Oktober) präsentieren, bekommt die Tigernase des Konzerns verpasst. Neben der überarbeiteten Front- und Heckpartie wird der Stadtflitzer auch mit einer besseren Elektronik ausgestattet. Kühlergrill und Stoßfänger nahmen sich die Entwickler ebenfalls vor und gestalteten bei der Gelegenheit auch die Nebelscheinwerfer neu. Für Vortrieb sorgen zwei Benzinmotoren mit 1,2 oder 1,4 Liter Hubraum, die beiden Dieselmotoren kommen als 1,1 oder 1,4 CRDi. Die Motoren warten mit einer Leistung zwischen 75 und 109 PS auf. Sie treiben die Vorderräder über handgeschaltete Fünf- oder Sechsganggetriebe oder eine Vierstufenautomatik an. Zum besseren Spritsparen ist künftig auch eine Start-Stopp-Automatik der zweiten Generation im Angebot.

Autosalon Paris 2016: Highlights

Das neue Navi rechnet schneller, der Monitor zeigt in Rückwärtsgang das Bild der hinteren Kamera.

Im Innenraum wird der Rio mit Chromleisten aufgewertet, die Sitze bekommen neue Stoffbezüge und sind auch erhältlich in Stoff-Leder-Kombination. Auch die Mittelkonsole profitiert von der Weiterentwicklung: Dort wird künftig wie auch im neuen Kia Venga ein modifiziertes Audio- und Navigationssystem eingebaut, damit das Radio künftig auch digitale DAB-Sender empfangen und das Navi Routen schneller berechnen kann. Eine Rückfahrkamera ist ebenfalls an Bord. Der neu Rio steht auf neu gestalteten Leichtmetallfelgen in den Größen 15, 16 oder 17 Zoll. Zur Farbpalette des kleinen Kia wurde schließlich der Ton Urban Blue hinzugefügt, die neue Farbe Digital Yellow ist zunächst noch nicht hierzulande erhältlich. Das Auto kommt Anfang 2015 auf den Markt.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.