Kia Sorento

— 17.06.2002

M-Klasse auf Koreanisch

Im Herbst diesen Jahres startet Kia mit einem völlig neu entwickelten Geländewagen in Deutschland. Und der bietet Ähnliches wie die Mercedes M-Klasse, ist aber gut 11.000 Euro billiger.



Sorento plus Weltreise

Da ist zunächst der Wunsch nach einem dicken Geländewagen der M-Klasse. Dann kommt der Blick in die schmale Brieftasche. Danach schaut man auf den neuen großen Kia-Geländewagen und ist erfreut. Denn der zielt ganz klar auf Sparwillige, die sich für eine M-Klasse interessieren.

Kleiner Vergleich. Länge Kia Sorento: 4,57 Meter, Länge Mercedes ML: 4,64 Meter; Breite Kia Sorento: 1,87 Meter, Breite Mercedes ML: 1,84 Meter. Die Dimensionen stimmen fast überein. Die Koreaner bringen dazu von Anfang an eine Version mit modernem Common-Rail-Turbodieselmotor. Der Vierzylinder (M-Klasse: Fünfzylinder) mit 2,5 Liter Hubraum (M-Klasse: 2,7 Liter) leistet 140 PS (M-Klasse: 163 PS). Beim Motor muss man als Kia-Fahrer also ein wenig zurückstecken.

Dafür ist der Preis überaus verlockend: 26.970 Euro verlangen die Koreaner für den Diesel mit EX-Ausstattung, die mit der Mercedes-Grundausstattung durchaus vergleichbar ist: Klimaautomatik, elektrische Helferchen, vier Airbags, ABS, Leichtmetallräder (245er), permanenter Allradantrieb mit Geländeuntersetzung. Der Grundpreis für einen ML 270 CDI liegt jedoch bei 39.324 Euro. Gut 12.300 Euro spart der Kia-Fahrer schon mal ein.

Robuster Rahmen, toller Turbo

Davon kann man sich eine kleine Weltreise gönnen oder den Kia Sorento mit weiterer Ausstattung aufwerten: beispielsweise mit einem Automatikgetriebe für 1030 Euro, einem elektrischen Glasschiebedach für 640 Euro oder dem Lederpaket mit Ledersitzen, Sitzheizung vorn und elektrisch verstellbarem Fahrersitz für 1270 Euro.

Die Preisgestaltung der Koreaner überzeugt, der Sorento bei unseren ersten Fahrversuchen auch. Kia hat hier einen respektablen Geländewagen auf die Räder gestellt. Der gefahrene Diesel-Sorento 2.5 CRDi gefällt mit seinem guten Komfort und problemlosen Handling. Die Servolenkung ist leichtgängig und zielgenau, die Federung komfortabel, aber nicht schaukelig. Kurzum: Wir waren bei unseren ersten Fahrversuchen begeistert.

Der von Hyundai und VM-Motori aus Italien entwickelte Vierzylinder-Turbodiesel zeigt nach einer typischen Turbo-Gedenksekunde ordentlichen Schub und ermöglicht ein Tempo bis 170. Der Normverbrauch liegt bei günstigen 8,5 Liter Diesel auf 100 Kilometer. Das Fünfgang-Schaltgetriebe lässt sich ohne Kraftaufwand betätigen, gegen Aufpreis gibt es die Automatik mit vier Gängen. Der Geräuschpegel des Motors bleibt erträglich, auch vibriert der Vierzylinder nicht übermäßig.

Beim Allradantrieb fährt Kia zweigleisig

Der Kia ist konstruiert wie ein klassischer Geländewagen: Robuster Rahmen mit aufgeschraubter Karosserie, Fahrwerk mit vorderer Einzelradaufhängung und hinterer Starrachse, dazu für schwierige Passagen und steile Anstiege eine separate Geländeuntersetzung, die man per Drehschalter einrücken kann. Neben dem hierzulande wichtigen Diesel bietet Kia den Sorento in zwei Benzinerversionen an: als 2,4-Liter-Vierzylinder (139 PS) – ausschließlich mit Schaltgetriebe – und als 195 PS starken 3,5-Liter-V-Sechszylinder mit Automatikgetriebe.

Der Vierzylinder-Benziner und der Diesel können in zwei Ausstattungsversionen bestellt werden, als LX oder EX. Als LX hat der Sorento unter anderem vier Airbags, ABS, Leichtmetallfelgen und eine manuelle Klimaanlage. Mehr bietet die EX-Ausstattung mit Klimaautomatik, Außentemperaturanzeige, Lederlenkrad, Nebellampen, Scheinwerfer-Reinigungsanlage und breiteren Reifen (245er statt 225er). Der 2.4 EX kostet 25.240 Euro, der 2.5 CRDi kommt auf 26.970 Euro. Der 3.5-V6-Automatik für 31.920 Euro hat stets die EX-Ausstattung plus Lederpaket und Tempomat.

Beim Allradantrieb fährt Kia zweigleisig. Die einfacheren LX-Versionen müssen mit einem Zuschalt-Allradantrieb auskommen, den man aber während der Fahrt einrücken kann. Die EX-Varianten und der Sorento V6 verfügen über einen permanenten Allradantrieb. Hier dient eine zentrale Ölbad-Lamellenkupplung als Kraftverteiler. Die Kraft wird zunächst durch einen Rechner an die Hinterräder gebracht. Beginnen die durchzudrehen, wird den Vorderrädern verstärkt Kraft zugeleitet. Achssperren oder eine Schlupfregelung gibt es nicht, aber der Sorento kommt auch ohne diese Hilfsmittel im Gelände erstaunlich gut zurecht.

Fazit und Technische Daten

Fazit Die Preise sorgen für gute Erfolgsaussichten des Sorento, nicht nur hier, auch in den USA. Schließlich müssen Wunsch und Brieftasche im Einklang sein. Der Kia Sorento wird im Herbst 2002 in drei Motor-Versionen angeboten: als 2,5-Liter Common-Rail-Turbodiesel (Vierzylinder) mit 140 PS, als 2,4-Liter-Benziner (Vierzylinder) mit 139 PS und als 195 PS starker 3,5-Liter-V-Sechszylinder mit Automatikgetriebe.

Kia Sorento 2.5 CRDi 2.43.5 V6
Motor4-Zyl.-Reihen-Turbodieselmotor, Common-Rail-Direkteinspritzung 4-Zyl.-Reihen-Ottomotor, Benzineinspritzung6-Zyl.-V-Ottomotor, Benzineinspritzung
Hubraum2497 cm³2351 cm³3497 cm³
Leistung 103 kW/140 PS bei 3800/min102 kW/139 PS bei 5500/min143 kW/195 PS bei 5500/min
Drehmoment320 Nm bei 2000/min196 Nm bei 2500/min300 Nm bei 3000/min
Höchstgeschw. 170 km/h165 km/h192 km/h
Normverbrauch 8,5 l Diesel/100 kmk. A.k. A.
Getriebe5-Gang-Schaltgetriebe oder 4-Gang-Automatik5-Gang-Schaltgetriebe4-Gang-Automatik
Leergewicht ab 2060 kgab 1865 kgab 1930 kg
zul. Gesamtgewicht 2600 kg: 2455 kg2560 kg
KarosserieLeiterrahmen, 4 Türen, 5 Sitzplätze
Länge x Breite x Höhe 4567 x 1863 x 1730 mm
Radstand 2710 mm
Bodenfreiheit 208 mm
Tankinhalt 80 l
Radaufhängung vornEinzelradaufhängung/Schraubenfedern
Radaufhängung hintenStarrachse/Schraubenfedern
AusstattungAllradantrieb während der Fahrt zuschaltbar (LX-Ausstattung) oder permanenter Allradantrieb über zentrale Lamellenkupplung (variable Kraftverteilung 0:100 bis 50:50; ab EX-Ausstattung) Geländeuntersetzung
Preisab 24.720 Euro ab 22.990 Euro ab 31.920 Euro

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Anzeige

Versicherungsvergleich

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige