Kia Trailster: Chicago Auto Show 2015

Kia Trailster: Chicago Auto Show 2015

— 12.02.2015

Kias Doppel-Motor-SUV

Auf der Chicago Auto Show zeigt Kia eine Studie auf Basis des Soul: Der Hybrid-Crossover Trailster kommt mit zwei Motoren und Allradantrieb.

Keine Studie ohne Snowboard: Das Faltdach und der Dachgepäckträger scheinen sich nicht zu behindern.

Kia zeigt auf der Chicago Auto Show (14. bis 22. Februar 2015) eine Hybrid-Studie mit Allradantrieb. Der Kia Trailster basiert auf dem schon veröffentlichten Kia Soul. Besonderes Merkmal ist neben einem Faltdach, das über die komplette Länge des Fahrzeugs geht, der Antrieb: Die Koreaner bezeichnen ihn selbst als e-AWD, also als elektrischen Allradantrieb. Dabei wird die Hinterachse von einem 37-PS-Elektroantrieb mit einer 1,2-Kilowattstunden-Batterie bewegt. Vorne brummt ein 1,6-Liter-Verbrennungsmotor mit Turbolader und 185 PS, der nur die gelenkten Räder antreibt. Dieses Konzept ist nicht komplett neu, kommt bisher aber eher selten zum Einsatz – etwa im Porsche 918 Spyder, dessen Vorderachse rein elektrisch angetrieben wird; oder im Peugeot 508 RXH, der im Allradmodus die Hinterräder per Elektromotor zuschaltet. Die kalifornischen Kia-Designer, die für den Trailster verantwortlich sind, entwickelten bereits die Studien Trackster und GT4 Stinger.

Autor: Jonathan Blum

Stichworte:

Hybrid Studie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.