Kleinwagen für Behinderte

Toyota Yaris Verso 1.3 linea sol Toyota Yaris Verso 1.3 linea sol

Kleinwagen für Behinderte

— 10.04.2002

Beste Noten für Toyota Yaris Verso

Die Stiftung Warentest hat zehn Kleinwagen auf ihre Tauglichkeit für Behinderte getestet. Schlusslicht in allen Kategorien: der Smart.

Auch Kleinwagen können behindertengerecht sein, ergab eine Untersuchung der Stiftung Warentest. Acht Testfahrer, alle unterschiedlich stark in ihren Bewegungen eingeschränkt, untersuchten dafür zehn Kleinwagen und Minivans. Ergebnis: Für Rollstuhlfahrer schnitt der Opel Astra mit der Note 2,5 am besten ab, der Toyota Yaris Verso kam dagegen bei Arm- oder Beinbehinderten (Note 2,3) und bei Senioren (2,2) besonders gut weg. Schlusslicht in allen drei Kategorien war der Smart. Urteil: „Schnucklig, aber für Behinderte nicht geeignet.“ Bei allen Wagen hatten die Rollstuhlfahrer übrigens die größten Probleme, weil sie den Rolli (bis zu 16 Kilo schwer) vom Fahrersitz aus ins Innere heben und dort verstauen mussten. Außer bei Astra, Fiat Punto (2,6) und Nissan Almera (2,9) war die Rollstuhlmitnahme in den Testwagen nur „ausreichend“ zu schaffen. Weitere Infos www.stiftung-warentest.de

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.