Wohnmobil-Studie Knaus Saint & Sinner

Knaus Saint & Sinner

— 13.01.2017

Erstes Wohnmobil auf VW Crafter

Lange wurde gerätselt, welcher Wohnmobilhersteller sich als Erster den neuen VW Crafter als Basisfahrzeug schnappt. Knaus, als einer der größten Hersteller, hat zugeschlagen – und zeigt auf der CMT in Stuttgart eine Studie.

Noch vor der offiziellen Markteinführung des Crafters im März, stellt der Reisemobilbauer aus Jandesbrunn auf der Tourismus-Messe CMT in Stuttgart (14. bis 22 Januar) die Wohnmobil-Studie Saint & Sinner vor. Dabei ist davon auszugehen, dass Knaus es mit der Studie durchaus ernst meint. Denn auf Fiat Ducato-Basis ist der Saint & Sinner auf der CMT bereits bestellbar und soll ab Spätsommer ausgeliefert werden.
Mehr zum Thema: Alle Infos zum VW Crafter
Messe-Vorschau: Das sind die Highlights auf der CMT

Die Fakten zur Studie: Technische Basis des Wohnmobils ist ein 2,58 Meter hoher Crafter 35, der insgesamt 3,5 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht – und damit sehr gute Zuladungswerte erreicht. Der neu entwickelte Vierzylinder-Diesel liefert 140 PS und erreicht mit Partikelfilter und SCR-Harnstoff-Abgasnachbehandlung die aktuelle Schadstoffnorm Euro 6. Eine umfangreiche Sicherheitsausstattung wie beispielsweise ESP, Seiten- und Kopf-Airbags, Spurhalte- und Seitenwind-Assistent, Abbiegelicht sind beim jüngsten Volkswagen ebenfalls verfügbar.

Im Innenraum befindet sich im Heck ein 1,44 Meter breites Doppelquerbett mit Mehrlagen-Kaltschaummatratze. Ein vollwertiges Raumbad, eine Sitzbank und eine Küche mit Zweiflammen-Gasherd sowie ein halbhoch montierter 90-Liter-Kühlschrank sind ebenfalls an Bord. Die Sitzbank lässt sich verbreitern, der Tisch ist erweiterbar. Zusammen mit den drehbaren Pilotsitzen bietet der Knaus-Kastenwagen vier Personen eine Sitzgelegenheit.
Im Überblick: Alles zum Thema Wohnmobile

Das Außendesign – oberhalb der Türgriffe weiß, unterhalb rot – soll an die horizontale Zweifarbigkeit historischer und aktueller VW-Mobile erinnern, etwa dem T6 California. Die beiden Farbtöne finden sich übigens auch bei der Innenausstatung wieder, wobei auf das weit verbreitete Holzdekor verzichtet wurde. Stattdessen werden Hochglanzoberflächen verwendet.

Mehr Bilder vom Saint & Sinner direkt von der CMT gibt es in der Bildergalerie! Alles über die Wohnmobile von der CMT und weitere Neuheiten erfahren Sie außerdem in der AUTO BILD REISEMOBIL 1/2017 (ab sofort im Handel oder unter magazineshoppen.de zu bestellen).

Wohnmobil-Studie Knaus Saint & Sinner

Autor: Helene Schmidt

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung