Kombis: Mazda6, Avensis, i40, Laguna, Insignia, Mondeo

— 28.01.2013

Fünf gegen den Mazda6

Die Stunde der Wahrheit für den neuen Mazda6 Kombi: Er stellt sich fünf gestandenen Mittelklasse-Kombis – und gewinnt am Ende überlegen.



Was für ein Auftritt. Mazda hat aus seiner einst betont biederen Mittelklasse ein schlankes, fast italienisch wirkendes Auto mit liebevollen Details gemacht. Doch nicht nur das, hinter der schicken Schale steckt intelligente Technik. Skyactiv nennt Mazda das Ganze, im Wesentlichen geht es um konsequenten Leichtbau und eine neu entwickelte Motorengeneration. Benziner und Diesel arbeiten dabei mit einer einheitlichen Verdichtung von 14,0:1, für Diesel also besonders niedrig, für Benziner ausgesprochen hoch.

Überblick: Alle News und Tests zum Mazda6

Video: Fahrbericht Mazda6

Ein Kombi fürs Auge

Klares Fazit: Das System funktioniert, und zwar bestens. Der 6er Kombi bringt schlanke 1490 Kilo auf die Waage, wiegt damit immerhin 240 Kilo weniger als etwa der Opel. Und so etwas schlägt sich natürlich in einem leichtfüßigeren Fahrverhalten nieder. Auch der entspannte 2,2-Liter-Diesel mit 150 PS tritt im Vergleich überzeugend auf, läuft harmonisch und sparsam. Da ist nicht viel zu holen für die anderen fünf Kandidaten. Alle haben schließlich schon ein paar Jährchen auf dem Buckel, Hyundais i40cw ist mit knapp zwei Jahren noch der Jüngste im Verfolgerfeld. Alle fahren dabei mit kräftigen Dieselmotoren vor. Der Hyundai leistet 136 PS, der Ford kommt mit 140 PS, Renault Laguna Grandtour und Toyota Avensis Combi mit 150 PS, der Opel mit 160. Für alle bleibt vor allem eine Erkenntnis: Der Fortschritt trägt große Stiefel. Und bei Mazda läuft er am schnellsten.

Die Details zum großen Kombi-Vergleich gibt es in der Bildergalerie. Den kompletten Artikel mit allen technischen Daten und Tabellen gibt es als Download im Online-Heftarchiv.

Der neue Mazda Kombi im ersten Vergleich

Der vollständige Artikel ist ab sofort in unserem Online-Heftarchiv erhältlich. Hier können Sie das Original-Heft-Layout als PDF-Dokument downloaden.
Hyundai i40cw blue 1.7 CRDi, Toyota Avensis Combi 2.2 D-4D, Mazda 6 Kombi 2.2 Skyactiv-D, Renault Laguna Grandtour Energy dCi 150, Opel Insignia Sports Tourer 2.0 CDTI, Ford Mondeo Turnier 2.0 TDCI

Veröffentlicht:

15.01.2013

Preis:

2,00 €

Dirk Branke

Dirk Branke

Fazit

Glasklarer Sieg für den neuen Mazda. Der Japan-Kombi hat uns komplett überzeugt. Und zwar auch mit den Dingen, die man nicht in Punkte fassen kann: mit großem Fahrspaß und hinreißendem Design etwa. Die anderen fünf fallen da im Vergleich doch etwas ab. Der Hyundai fährt routiniert auf Platz zwei, der Ford schlägt sich tapfer. In der zweiten Hälfte tummeln sich der brave Opel, der betont nüchterne Toyota und der alt gewordene Renault.

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Versicherungsvergleich

Zum Motorrad-Versicherungsvergleich

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige