Kotflügel zu ersteigern

Amprice.de versteigert Kotflügel vom Manthey-Porsche 911 GT3-MR Amprice.de versteigert Kotflügel vom Manthey-Porsche 911 GT3-MR

Kotflügel zu ersteigern

— 16.02.2006

Rennerprobte Devotionalien

Das Auktionshaus Amprice versteigert zwei knallgelbe Kotflügel eines Manthey-Porsche 911 GT3-MR. Der Erlös wird Kindern in Not gespendet.

Sowas kriegen Rennsportfans nicht alle Tage geboten: Porsche-Tuner Olaf Manthey und das Internet-Auktionshaus Amprice versteigern zwei Kotflügel eines rennerprobten Elfers. Mit der Startnummer 46 ging der 911 GT3-MR mit Wide Body Kit beim 2005er 24-Stunden-Rennen am Nürburgring an den Start, als Nummer 111 fuhr er im deutschen Langstreckenpokal.

Nach einem kräftigen Abflug im letzten Lauf der Saison wurde der Wagen komplett neu aufgebaut. Von der alten Hülle übrig geblieben sind unter anderem die beiden vorderen Kotflügel aus Carbon, die jetzt samt Aufklebern der Sponsoren – z.B. AUTO BILD MOTORSPORT – bei Amprice meistbietend versteigert werden (linker Kotflügel/ rechter Kotflügel). Das Startgebot beträgt jeweils 300 Euro. Die Auktionen enden am 5. März 2006 um 18 Uhr. Sollte es kurz vor Ende noch starken Andrang geben, enden sie – so ist es bei Amprice üblich – drei Minuten nach dem letzten Gebot.

Rennstall-Besitzer Olaf Manthey hat beide Kotflügel signiert. Der Erlös der Auktionen geht an die Organisation Off Road Kids e.V.. Der gemeinnützige Verein kümmert sich um Straßenkinder in deutschen Großstädten.

Autor: Jan Kriebel

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.