LA Auto Show 2007

LA Auto Show 2007 LA Auto Show 2007

LA Auto Show 2007

— 16.11.2007

Bollerwagen mit Öko-Kern

Power contra Umweltschutz, Big-Size contra Spritsparen – die Amis haben es schon nicht leicht. Auf der LA Auto Show versuchen die US-Hersteller, beides unter einen Hut zu kriegen. Mit überraschendem Ergebnis.

Seht her, wir haben begriffen, scheinen uns die US-Hersteller auf der LA Auto Show 2007 sagen zu wollen. Wie einst in Genf zaubern alle großen Hersteller Hybrid-Autos aus dem Hut. Aber mal ehrlich, wie ökologisch ist ein fast sechs Meter langer und knapp drei Tonnen schwerer Pick-up mit 6,0-Liter-V8 und zwei Elektromotoren? Mag der Verbauch auch um bis zu 40 Prozent gesunken sein, eine ökologische Katastrophe sind Chevrolet Silverado Hybrid, "Green Car of the Year"-Tahoe Hybrid und Co weiterhin. Die zweite Leidenschaft der Amis und ebenfalls große Spritvernichter: Sportwagwen mit mächtig Hubraum und jeder Menge Pferdestärken unter der Haube. Renner wie der Dodge Viper SRT10 ACR und der Ford Mustag Bullitt stehen zwar im krassen Gegensatz zum Umweltangagement der Politik à la Arnold Schwarzenegger, sind aber typisch für den Leistungshunger.

Klicken Sie sich durch unsere US-Galerie zur LA Auto Show 2007 und machen Sie sich Ihr eigenes Bild vom Konflikt zwischen Umweltschutz und Big-Size-Power. Darf's noch ein bisschen mehr sein? Weitere Neuheiten aus Los Angeles gibt es hier!

Autor: Jan Kriebel

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.