Lada 2111 mit Flüssiggasantrieb

Lada 2111 mit Flüssiggasantrieb

Lada 2111 mit Flüssiggasantrieb

— 21.09.2004

Ein kantiger Kombi gibt Gas

Doch, Lada gibt es noch. Technisch zwar auf dem Stand der 70er, auf Wunsch aber mit zeitgemäßem Flüssiggasantrieb – für 10.880 Euro.

Auch Lada bietet Autos mit Flüssiggasantrieb an. Neuestes Modell ist der Kombi 2111 8V, der beim Importeur mit einer Gas-Anlage ausgerüstet werden kann. Der Gastank wird statt eines Rades in der Reserveradmulde eingebaut. Der kantige Russe ist rustikal, aber nicht ohne Charme. Mit modernen Maßstäben kann er sich freilich nicht messen: Materialien, Verarbeitung, Fahrverhalten – ein Ausflug in die Autotechnik der 70er Jahre. Ohne Servolenkung und ABS.

Der Lada startet mit Benzin, schaltet automatisch auf Gasbetrieb. Manuelles Umschalten per Knopfdruck ist ebenfalls möglich. Eine LED-Anzeige im Cockpit informiert über den Gasfüllstand. Gut: Der 1,5-Liter-Vierzylinder (76 PS) ruckelt nicht, verschluckt sich nicht. 0 auf 100 km/h in 13,9 bzw. 14,5 Sekunden (Gas). Spitze 167 km/h, Verbrauch: neun Liter. Der Flüssiggas-Lada kostet 10.880 Euro.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.