Qingdao-Haiwan-Brücke

Längste Meeresbrücke der Welt in China

— 07.07.2011

Rekord-Brücke eröffnet

Sie steht auf 5000 Pfeilern, hat die Länge eines Marathonlaufs und sogar eine Kreuzung auf offener See: In China wurde die längste Meeresbrücke der Welt eröffnet. Doch der Rekord ist schon wieder in Gefahr.

Beim Milliardenvolk ist eben alles etwas größer. Nach mehr als vier Jahren Bauzeit ist Ende Juni 2011 in China die mit rund 42 Kilometern längste Meeresbrücke der Welt in Betrieb genommen worden. Für die Qingdao-Haiwan-Brücke über die Jiaozhou-Bucht in der ostchinesischen Provinz Shandong wurden 450.000 Tonnen Stahl und 2,3 Millionen Kubikmeter Beton verbaut. Nach Angaben des staatlichen TV-Senders CCTV steht sie auf mehr als 5000 Pfeilern und kostete umgerechnet gut eine Milliarde Euro.

Lesen Sie auch: Eine Fahrt übers Meer

Das Rekord-Bauwerk verbindet die Hafenstadt Qingdao mit der Insel Huangdao. Die Strecke verkürzt sich um 30 Kilometer, die Fahrtzeit um etwa 20 Minuten. Und da Rekorde dazu da sind, um gebrochen zu werden, ist das nächste Projekt schon in Planung: Ab 2016 soll eine Brücke über den Perlfluss zwischen Hongkong, Macao und Zuhai über 50 Kilometer Länge führen. Kleines Problem: Während in der Küstenstadt Zuhai Rechtsverkehr herrscht, wird in den ehemaligen Kolonialgebieten Hongkong und Macau links gefahren.

Gute Fahrt: Hier geht es zur Reise-Seite

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.