Lamborghini Aventador: Tuning von DMC

— 05.10.2012

DMC dopt den Aventador

Mehr geht immer. Selbst beim Lamborghini Aventador. Tuner DMC zeigt, wie das geht und macht den Stier als LP900 Molto Veloce um satte 200 PS und ein sexy Bodykit heißer. Neue Bilder!



Bereits im März 2012 zeigte der deutsche Tuner DMC erste, am PC kreierte Bilder seines neuesten Projekts: Des auf dem Lamborghini Aventador basierenden LP900 Molto Veloce. Schlug den Lambo-Fans damals schon das Herz höher, dürfte Ihnen nun das Wasser im Mund zusammen laufen, denn der heißgemachte Kampfstier ist jetzt bereit für den Straßenauftritt.

Lesen Sie auch: News und Tests zum Lamborghini Aventador

DMC rüstet den Aventador mit Bodykit, neuen Felgen und natürlich auch einer satten Leistungssteigerung auf.

Wem sein Aventador nicht exklusiv genug ist, sollte hier zugreifen: Wie angekündigt, bringt der Umbau ein Bodykit, neue Felgen und optional natürlich auch eine Leistungssteigerung für den verbauten 6,5-Liter-V12 mit sich. Das großteils aus Carbon gefertigte Bodykit besteht aus einem Frontsplitter, Einsätzen für die vorderen und seitlichen Lufteinlässe, neuen Seitenschwellern sowie einem Heckdiffusor und einem festen Heckflügel. Ergänzt wird das leckere Ensemble von neuen Endrohren für die Abgasanlage und auffälligen Felgen im 20- beziehungsweise 21-Zoll-Format (vorne/hinten).

Überblick: Mehr Tuning auf autobild.de

Wer es nicht beim neuen Kleidchen belassen will, der kann seinen Aventador bei DMC auch zum LP900 pushen lassen. Eine neue Steuersoftware soll in Zusammenarbeit mit der neuen Abgasanlage für eine Zusatzleistung von 200 PS sorgen. Somit tritt der LP900 von DMC nun mit stolzen 900 PS auf. Zudem soll die komplett aus Titan gefertigte Abgasanlage einen Gewichtsvorteil von 34 Kilogramm beisteuern.

Bildergalerie

Lamborghini Aventador by Oakley Design Lamborghini Aventador by Oakley Design Lamborghini Aventador by Oakley Design
Was Bodykit und Leistungssteigerung kosten sollen, verrät der Tuner bislang nicht. Interessierte können aber von etwa 80.000 Euro für das Motor-Upgrade und 45.000 für das Aerodynamik-Kit ausgehen.

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Anzeige
Adventskalender 2014

Adventskalender 2014

Im autobild.de-Adventskalender 2014 gibt es Preise im Gesamtwert von über 250.000 Euro.

Jetzt mitmachen und gewinnen!

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote