Lamborghini Espada: Autos, die uns fehlen

Lamborghini Espada Studie Lamborghini Espada

Lamborghini Espada: Autos, die uns fehlen

— 30.11.2010

Haute Couture

Ein bisschen Raumschiff, ein bisschen Supersportler: Der Espada überdauerte eine Dekade (1968 bis 1978). Damals mutig das futuristische Design zu bringen, könnte Lamborghini ruhig auch heute eine Retro-Version wagen.

Er war ein Viersitzer. Er war ein Supersportwagen, ein Zwölfzylinder, ein Meisterstück. Und er war so exotisch wie Lady Gaga im Fleischkleid. Neben dem Espada erinnerte die Ferrari-Mode an brave Schneiderware. Marcello Gandini hatte ihn damals beim Carossier Bertone entworfen – wenn es nach uns ginge, sollte er auch die Neuauflage zeichnen. Wäre mal etwas anderes als der ewige Countach-Aufguss, den Lamborghini heute zelebriert.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.