Lambo-Unfall nach Ausweichmanöver

Lamborghini Gallardo Spyder: Unfall nach Ausweichmanöver

— 22.04.2015

27-Jährige schrottet Supersportler

Ein Spanngurt wurde einer 27-Jährigen und ihrem Lamborghini zum Verhängnis: Nach einem Ausweichmanöver geriet sie auf der A52 ins Schleudern.

Der Schaden am knapp 200.000 Euro teuren Gallardo Spyder schätzt die Polizei auf 40.000 Euro.

Stiere sind Pflanzenfresser. Diesem speziellen ist das Grasen aber nicht gut bekommen: Der wunderschöne, weiße Lamborghini Gallardo Spyder sieht nach seinem unfreiwilligen Ausflug auf die Böschung ziemlich mitgenommen aus. Genau wie die Straße, auf der er reichlich Erde und Grünzeug verteilt hat. Ursache für den Abflug war ein Spanngurt auf der linken Spur der A52 bei Viersen. Wie BILD berichtet, versuchte die 27-jährige Fahrerin, dem Gurt auszuweichen, geriet aber ins Schleudern, rutschte über die rechte Fahrspur hinweg einige Meter die Böschung hoch, drehte sich mehrfach und kam schließlich in der Ausfahrt zum Stehen. Die Autobahn musste kurzzeitig voll gesperrt werden. Den Schaden am knapp 200.000 Euro teuren Lambo-Cabrio schätzt die Polizei auf 40.000 Euro. Die 27-Jährige wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Bilder: Die fünf wichtigsten Lamborghinis

Lamborgini 350 GT Lamborghini Miura P 400 SV Lamborghini Countach LP 400
 

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.