Das ist Olssons neue Karre!

Audi RS6 Tuning Stertman Motorsport Jon Olsson Team Betsafe Audi RS6 Tuning Stertman Motorsport Jon Olsson Team Betsafe Audi RS6 Tuning Stertman Motorsport Jon Olsson Team Betsafe

Lamborghini Huracán: Jon Olsson

— 10.03.2016

Huracán Superleggera

Jon Olsson hat ein neues Projektauto: Ein Lamborghini Huracán tritt die Nachfolge des Audi RS 6 DTM an. Das Ziel ist die Mongol Rally 2016!

Jon Olsson bleibt Lamborghini treu! Nach mehreren Gallardos, einem Murciélago LP670 SV und aktuell einem Murciélago LP640 hat Skifahrer und Auto-Enthusiast Jon Olsson sein neues Projektauto enthüllt. Der Lamborghini Huracán soll noch extremer werden als der ausgebrannte Audi RS 6 DTM.
Das war der Audi RS 6 DTM

Zunächst wurde der Lamborghini (mit nur 478 Kilometern auf dem Tacho) komplett zerlegt. Auf den sozialen Netzwerken können Fans die Fortschritte des Umbaus verfolgen. Das Ziel ist ein Breitbau-Huracán, der trotzdem noch alltagstauglich sein soll. Im ersten Schritt wurden bis auf die Türen alle Karosserieteile entfernt, um das Auto per 3D-Scanner zu vermessen. Vom 3D-Scan bis zu den fertigen Carbon-Spezialteilen vergeht viel Zeit, etwa vier Monate. Zeit genug, um den Huracán erst mal wieder zusammenzubauen und zum schwedischen Tuner Stertman Motorsport zu schicken.

1000-PS-RS 6 ausgebrannt!

Audi RS6 Tuning Stertman Motorsport Jon Olsson Team Betsafe Audi RS6 Tuning Stertman Motorsport Jon Olsson Team Betsafe Audi RS6 Tuning Stertman Motorsport Jon Olsson Team Betsafe

Im Juli 2016 soll der Lambo-Umbau fertig sein

Der gestrippte Lambo wird per 3D-Scan aufwendig vermessen. Danach wird der Huracán wieder zusammengebaut.

In Schweden werden Motor und Technik des Lamborghini modifiziert. Die Männer von Stertman Motorsport haben sich auch schon um Olssons Audi R8 und RS 6 sowie um seine Gallardos gekümmert. Pünktlich zum 17. Juli 2016 soll der extremste Olsson-Umbau aller Zeiten fertig sein, dann startet die Mongol Rally 2016 in London. Nach sechs Jahren Gumball 3000 sucht Jon Olsson einen neuen Kick. Bei der Mongol Rally handelt es sich um eine Offroad-Rallye, die von der britischen in die mongolische Hauptstadt führt. Strecke: etwa 15.000 Kilometer. Dauer: ungefähr 30 Tage. Normalerweise sind nur günstige Schrottautos zugelassen. Die Idee mit einem verbreiterten Lamborghini Huracán 15.000 Kilometer über bestenfalls schlechte Straßen zu fahren, ist offenbar zu verrückt, um sie abzulehnen.

Das ist Olssons neue Karre!

Audi RS6 Tuning Stertman Motorsport Jon Olsson Team Betsafe Audi RS6 Tuning Stertman Motorsport Jon Olsson Team Betsafe Audi RS6 Tuning Stertman Motorsport Jon Olsson Team Betsafe

Autor: Jan Götze

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.