Lamborghini Huracán LP 580-2: Fahrbericht

Lamborghini Huracán LP 580-2: Fahrbericht

— 08.12.2015

Lambos neue Einstiegsdroge

Lamborghini schärft den Huracán. Der 580-2 verliert 33 Kilo, 30 PS und zwei Antriebswellen – und fährt sich dadurch noch extremer. Fahrbericht!

Video: Lamborghini Huracán LP 580-2

So klingt der "kleine" Huracán

Doha. Ein paar Sandkörner tanzen auf dem Teer. Nicht wegen des Windes, sondern wegen des Grollens eines Zehnzylinders. Lambo lässt den neuen Huracán 580-2 über die 5,38 Kilometer lange Rennstrecke in Doha scheuchen. Die Ansaugbrücke zieht sich gierig die heiße Wüstenluft rein. Kurz nach der Start-Ziel-Geraden liegen 260 km/h an, heftig anbremsen, runter in den dritten Gang und voll aufs Gas. Das Heck wedelt kurz, die speziell entwickelten Pirelli PZero beißen sich schnell wieder in den Asphalt. Der Huracán saugt sich am Boden fest wie ein Gecko an der Decke. Modifizierte Dämpfer, Lenkerabstimmug und Traktionskontrolle lassen den Huracán ultrapräzise durch die Kurven wedeln. Dank der Gewichtsverteilung von 40 zu 60 drückt sich das Heck unter Zug leicht in die Kurve rein, lässt den Vorderrädern aber ausreichend Bodenkontakt zum Lenken.
Alle News und Tests zu Lamborghini

Video: Lamborghini Huracán 580-2 Onboard

Der Einstiegs-Lambo

Dafür stellten die Italiener Lenker und Dämpferabstimmung härter und genauer ein: Stabilitäts- und Traktionskontrolle reagieren blitzschnell auf Heckschwenker – solange sie eingeschaltet sind. Das Stahlfahrwerk bügelt kleine Unebenheiten aus, optional gibt es adaptive Dämpfer. Im Scheitelpunkt voll aufs rechte Pedal und der Huracán stürmt wütend schnaubend weiter.

Kfz-Versicherungsvergleich

Ein Service von

Versicherung vergleichen und bis zu 850 Euro sparen!

  • Über 200 Tarife im Vergleich
  • Kostenlos und unverbindlich
AKTION: 20 €-Amazon-Gutschein bei jedem Abschluss bis zum 31.10.2016

Lenker und Dämpferabstimmung sind beim LP 580-2 härter und genauer eingestellt.

Nein, das ist kein Auto, das ist ein Tier. Alle Lambos sind extrem, das war schon immer die Kernbotschaft der Marke aus Sant'Agata. Der 580-2 legt nun eine Schippe nach. Doch statt die Leistung einfach hochzupimpen, drehten die Ingenieure an ein paar anderen Stellschrauben. Heraus kam eine reine Fahrmaschine. Zum einen demontierten sie die beiden vorderen Antriebswellen und das Ausgleichsgetriebe. Das spart schon mal 33 Kilogramm. Dann reduzierten sie die Leistung von 610 PS auf 580 PS und das Drehmoment um 20 auf 540 Newtonmeter. Der LP 580-2 sprintet damit 0,2 Sekunden langsamer als die Allradversion, durchbricht mit aktivierter Launch Control die 100er-Marke in 3,4 Sekunden, die 200er-Marke in 10,1 Sekunden, bei 320 km/h statt 325 km/h ist Schluss. Den Unterschied spüren nur Rennfahrer. Beim Rennen. Auf einer Rennstrecke.

Bei 1000 Umdrehungen stehen 400 Newtonmeter bereit

Selbst im Straßenmodus "Strada"  ist der Lambo eine Boden-Boden-Rakete. Ganz ohne Waffenschein.

Für alle anderen gilt: Selbst im Straßenmodus "Strada" (leicht untersteuernd) und erst recht in den Modi "Sport" (leicht übersteuernd) und "Corsa" (neutrales Eigenlenkverhalten) ist der Lambo eine Boden-Boden-Rakete. Ganz ohne Waffenschein. Legal. Brutal, aber nicht vernichtend. Viel wichtiger: der heftige Wumms ab 1000 Umdrehungen. Dann stehen schon rund 400 Newtonmeter Kraft bereit. Die sieben Gänge knallen so laut und schnell durchs Doppelkupplungsgetriebe wie Lucky Luke zieht und schießt, wechseln erst kurz vor 8000 Touren. Beim 580-2 geht es aber weder um Topspeed noch um reine Beschleunigungsdaten, sondern um den Weg dahin. Ungefiltert, männlich.

Fahrbericht McLaren 570S Coupé

Das neue Modell ist das einzige aktuelle Straßenauto von Lamborghini mit Hinterradantrieb, das heckbetont fährt und sich leicht quer durch die Kurven jagen lässt. Dafür legten die Ingenieure selbst die Stabilitätskontrolle heckbetont aus. Kurzer Schlenker zum Gruß? Kein Problem: Ein kräftiger Fußtritt aufs Pedal und der Lambo kommt quer. Zumindest ein bisschen. Dann genehmigt sich der V10 aber mehr als die angegebenen 11,9 Liter, trotz der Zylinderabschaltung. Doch dieser Gaul will die Sporen. Zu verlockend schnattern direkt hinterm Kopf die Ventile, hämmert der V10-Bass in die Magengrube wie bei einem Black-Sabbath-Konzert.

Die engen Sportsitze halten die Passagiere fest

Bei Beschleunigungs- und Rennstrecken-Orgien freuen die Passagiere sich über die sehr engen Sportsitze in dem Chassis aus Alu und Carbon. Die halten selbst bei schnellen Kurvenkombinationen die Passagiere zurück. Dann können sie sich über das moderne und schicke Cockpit mit viel Leder, Alu und Carbon freuen.

Audi R8 V10 Plus vs. Porsche 911 GT3 RS

Das moderne und schicke Cockpit ist mit viel Leder, Alu und Carbon eingerichtet.

Durch die breiteren Einlässe zieht sich der Lambo mehr Frischluft rein, drückt zugleich durch mehr Anpressdruck die Front tiefer Richtung Asphalt. Hinten optimieren eine feststehende Spoilerlippe und ein Diffusor das Anpressverhalten. Mit Vollgas noch schneller durch die Kurve als mit dem Allrad? Kein Problem. Statt auf 20 Zoll rollt der Lambo nun auf 19-Zöllern, dahinter verbergen sich Stahlbremsen mit Alu-Zangen. Front und Heck sehen noch schärfer als beim Allradmodell aus, dank modifizierter Jalousie am Heckfenster und Waben im Entluftungsgitter. Mit 580 PS markiert der neue Hecktriebler das untere Leistungsende der Sportwagenmarke. Das ist allerdings dort, wo der neue Porsche 911 GT3 RS aufhört und wo sich der McLaren 570C tummelt. Lambo verkauft den Huracán mit Hinterradantrieb in Deutschland für 178.500 Euro. Verglichen mit dem LP 610-4 ist das ein Schnäppchen, denn der kostet 23.205 Euro mehr. Für Normalverdiener bleibt der günstigste Lamborghini aber ein Traum.

Lamborghini Huracán LP 580-2: Fahrbericht

Technische Daten Lamborghini Huracán 580-2: Motor 5,2-Liter-10-Zyl.-Benziner • Leistung 580 PS bei 8.000 Touren • Drehmoment 540 Nm bei 6.500 • 0-100 km/h 3,4 Sek. • 0-200 km/h 10,1 Sek. • Spitze 320 km/h • Getriebe: Siebengang-Automatikgetriebe • Verbrauch 11,9 l SP • CO2 278 g/km • Länge: 4,45 m • Breite: 1,92 m • Höhe: 1,16 m • Preis ab 178.500 Euro.

Autor: Fabian Hoberg

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.