Lamborghini Kompaktsportler (2022): Vorschau

Lamborghini Kompaktsportler (2022): Vorschau

— 30.01.2017

Baut Lambo jetzt einen Kompaktsportler?

Lamborghini könnte die Modellpallette um einen Kompaktsportler mit 400 PS erweitern. Eine neue Plattform soll's möglich machen.

Lamborghini könnte einen Kompaktsportler unterhalb von Huracán und Aventador bauen, jedenfalls wenn es nach dem neuen Lambo-Chef Stefano Domenicali geht. Sein Plan ist, eine gemeinsame Plattform für alle Sportwagen der Marke zu nutzen – so wären Entwicklung und Produktion des noch namenlosen Sportlers günstiger. Unter der Haube des kompakten Sportwagens dürfte ein V6-Turbo mit rund 400 PS stecken, vielleicht sogar unterstützt durch einen Elektromotor. Äußerlich könnte das Auto dem Porsche Boxster ähneln, natürlich mit aggressiverer Linienführung. Ein Schnellschuss dürfte der  Kompaktsportler allerdings nicht werden: Zunächst wird Lamborghini abwarten, wie das SUV Urus ankommt. Marktstart wird wohl erst 2022 sein.

Sportwagen-Neuheiten bis 2020

Lamborghini Huracan Superleggera Illustration Mercedes AMG GT C Mercedes SL Illustration

Autor: Katharina Berndt

Stichworte:

Sportwagen

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung