Lamborghini Murciélago Roadster

Lamborghini Murciélago LP640 Roadster Lamborghini Murciélago LP640 Roadster

Lamborghini Murciélago Roadster

— 01.12.2006

(S)tierisch stark

Lamborghini stellt in Los Angeles den neuen Murciélago Roadster vor. Der Freiluft-Stier stampft 640 PS in den Asphalt und schafft 330 km/h.

Mit neuer Optik feiert der überarbeitete Lamborghini Murciélago Roadster auf der LA Auto Show (1. bis 10. Dezember) Premiere. Der offene Italiener erhielt die gleichen Modifikationen an Karosserie und Mechanik wie bereits zuvor das Coupé. Der Zwölfzylinder bringt jetzt auch im Roadster denkwürdige 640 PS Leistung, die Höchstgeschwindigkeit steigt gegenüber dem Vorgänger um 10 km/h auf 330 Spitze. Den Sprint von null auf 100 bewältigt der Stier aus Sant' Agata Bolognese nun in 3,4 statt in 3,8 Sekunden. Der Verbrauch soll bei 21,3 Litern Super auf 100 Kilometern liegen. Wie sein Vorgänger verfügt der LP640 über permanenten Allradantrieb.

Rein äußerlich lässt sich der Neue unter anderem an seinen geänderten Heckleuchten, Stoßfängern und Schwellern erkennen. So soll er noch aggressiver wirken. Gegen Aufpreis gibt es für den plötzlichen Regenguss oder die Fahrt bis 200 km/h das Not-Stoffdach "R-Top". Im Innenraum übernimmt der Supersportler die asymmetrische Einteilung seines Vorgängers. Das Cockpit ist voll auf den Fahrer ausgerichtet. Der Preis dürfte bei knapp 280.000 Euro liegen.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.