Lamborghini Sesto Elemento: IAA 2011

Lamborghini Gallardo LP 570-4 Super Trofeo Stradale Lamborghini Sesto Elemento

Lamborghini Sesto Elemento: IAA 2011

— 13.09.2011

Der Sesto Elemento kommt

Sparbuch auflösen und die Bank anbetteln: Lamborghini-Chef Stephan Winkelmann hat jezt auf der IAA den baldigen Produktionsstart des Sesto Elemento verkündet. Ausgeliefert werden soll Anfang 2013.

Wer im Film-Business richtig cool ist, lässt sich wichtige Auszeichnungen in Abwesenheit verleihen und bedankt sich dann per Video-Schalte beim Publikum. Nach einem ähnlichen Prinzip verfährt auch der Lamborghini Sesto Elemento. Während der Präsentation des neuen Gallardo LP 570-4 Super Trofeo Stradale auf der IAA verkündete Lambo-Chef Stephan Winkelmann den baldigen Produktionsstart des heiß ersehnten Sesto Elemento an. Dazu wurde der künftige Star – der selbstredend nicht zugegen war – auf einer Leinwand hinter dem Debütanten eingeblendet. Der Sesto Elemento feierte seinerseits als Technologieträger auf dem Pariser Salon 2010 Premiere. Die Zukunft der Supersportwagen sollte er beschwören, denn künftig gehorcht bei den Italienern alles dem "Lamborghini-Manifesto". Gemeint ist damit eine Grundsatz-Positionierung, der zufolge Handling, Beschleunigung und Design in den kommenden Jahren immer wichtiger werden.

Überblick: Die Stars der IAA

Nur 20 Exemplare wird es vom Sesto Elemento geben. Alle sind allein für den Einsatz auf der Rennstrecke bestimmt.

Da ist eine Realisierung Sesto Elemento die logische Konsequenz. Offenbar haben aber auch die Pariser Messebesucher die Entscheidung erleichtert: "Die ausgezeichnete Resonanz und die zahlreichen Anfragen, die wir von unseren Kunden erhalten haben, haben uns stark davon überzeugt, diese Herausforderung zur industriellen Herstellung eines Fahrzeuges mit einzigartigen Eigenschaften anzunehmen", sagte Winkelmann auf der IAA. Trotz der Nachfrage wird der Besitz eines Sesto Elemento naturgemäß ein Vergnügen Weniger werden. Und weil Exklusivität durch künstliche Verknappung noch steigerungsfähig ist, wird es vom neuen Lambo auch nur 20 Exemplare geben. Alle sind allein für den Einsatz auf der Rennstrecke bestimmt. Preise nennt Lamborghini zwar nicht, aber die dürften in dieser Liga auch eher zweitrangig sein. Die Auslieferung soll Anfang 2013 beginnen.

Überblick: News und Tests zu Lamborghini

Seinen Namen verdankt der Sesto Elemento dem verbauten Kohlenstoff, der im Periodensystem der Elemente an sechster Stelle steht. Und Kohlefaser bestimmt nicht nur die Farbe des Pariser Showcars, die dunklen Fäden ziehen sich auch durch Karosserie und Innenraum bis in die Radaufhängung und die Räder. Lamborghini wollte vor allem beim Gewicht den Hebel ansetzen. Resultat: Der Sesto Elemento kommt auf nur 999 Kilo. In Kombination mit dem 570 PS starken V10 aus dem Gallardo Superleggera ergibt das ein Leistungsgewicht von nur 1,75 Kilo pro PS. So hechtet der Sesto Elemento mit e-gear-Schaltung, Differenzial und Allradantrieb in nur 2,5 Sekunden auf Tempo 100. Vmax soll deutlich über 300 km/h liegen.

Autor: Stephanie Kriebel

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Online-Voting

'Ihre Meinung zum Lamborghini Sesto Elemento?'

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.