Lancia auf der IAA 2005

Lancia Ypsilon "MomoDesign" Lancia Ypsilon "MomoDesign"

Lancia auf der IAA 2005

— 05.09.2005

Sondermodellschau

Es geht auch ohne Studien: Lancia kommt mit drei exklusiven Sondermodellen aus der aktuellen Produktpalette zur IAA.

Es muß ja nicht immer eine futuristische Studie sein. Lancia präsentiert auf der IAA 2005 statt der vermuteten Zukunft des Autos drei exklusiv ausgestatte Sondermodelle aus der aktuellen Produktpalette. Der Ypsilon kommt im "MomoDesign", Musa und Phedra stehen in Frankfurt als "Platino Plus" und "Limited Edition".

Als Hommage an Momo – Hersteller von sportlichem Autozubehör – ist das Ypsilon-Sondermodell gedacht. Folgerichtig der Name "MomoDesign" und das Momo-Lederlenkrad, das neben den zweifarbigen Sitzen den Innenraum aufwertet. Ansonsten gibt es eine Bi-Color-Lackierung in schwarz-orange, 15-Zoll-Leichtmetallfelgen und Aluminium-Applikationen.

Bei den Vans gibt es jeweils eine Sonderedition für den Musa und den Phedra. Der Musa "Platino Plus" erhält eine aufgewertete Ausstattung, unter anderem mit MP3-Radio, Navigationssystem, Lederausstattung, Zweizonen-Klimaautomatik, Parksensoren und Nebelscheinwerfern. Der Phedra bekommt in der "Limited Edition" Xenon-Licht, Ledersitze, Leichtmetallfelgen und Alcantara.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.