Lancia "Granturismo Stilnovo"

Lancia Design Studie "Granturismo Stilnovo" Lancia Design Studie "Granturismo Stilnovo"

Lancia "Granturismo Stilnovo"

— 25.04.2003

Zurück in die Zukunft

Lancia präsentiert auf dem Automobilsalon in Barcelona erneut eine GT-Studie.

Die italienische Premiummarke Lancia zeigt auf dem Automobilsalon in Barcelona (24. April bis 4. Mai 2003) die Designstudie "Granturismo Stilnovo". Das zweitürige Concept Car soll die Funktionalität einer Limousine mit der Architektur eines sportlichen Coupés vereinen.

Wie bei der im letzten Herbst auf dem Pariser Salon vorgestellten Studie "Granturismo Lancia" ließ sich das Team um Lancia Design-Chef Flavio Manzoni ließ sich bei der Konzeption des avantgardistischen Prototyps vom Lancia Beta HPE (High Performance Estate) der siebziger Jahre inspirieren. Der 4,24 m lange, 1,83 m breite und 1,47 m hohe Karosserieaufbau des "Granturismo Stilnovo" lehnt sich in vielen Details aber auch an die Formensprache anderer Lancia Modelle der 50er und 60er Jahre an.

Die prägenden Merkmale des "Granturismo Stilnovo" sind der von den Scheinwerfereinheiten getrennten Kühlergrill, das große Glasdach und die vertikal ausgerichteten Heckleuchten. Es sind dies die Leitmotive des neuen Lancia Designs, die sich unter anderem am neuen City Car Lancia Ypsilon finden, und die auch die zukünftigen Lancia Modelle kennzeichnen werden.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.