Lancia Thesis 3.0 V6 Emblema

Lancia Thesis 3.0 V6 Emblema Lancia Thesis 3.0 V6 Emblema

Lancia Thesis 3.0 V6 Emblema

— 05.06.2003

Don Thesis

Mama mia – dieses Auto ist auffallend anders und zeigt wahren Charakter. Der Lancia Thesis würde dem Paten bestimmt gut gefallen.

Motor und Karosserie

Wir wollen dem großen Lancia ja nichts Böses, aber ein bisschen nach Mafia-Dienstwagen sieht er schon aus. Reichlich Chrom, die dunkle Farbe, abgedunkelte Scheiben im Fond, ein mächtiger Kühlergrill und ein extravagantes Heck mit Dioden-Leuchten – der Italiener wirkt geheimnisvoll.

Karosserie Hier lässt sich's leben: Innen beweist der Thesis mit Holz, Leder und perfekten Details Geschmack. Platz gibt es genügend, und die zugfreie Klimaautomatik (mit vielen Öffnungen wie im Phaeton) arbeitet angenehm unaufdringlich. Nur der Kofferraum ist kleiner als bei der Konkurrenz. Unangenehm, wenn "Sperriges" mal eben unauffällig beseitigt werden muss. Wertung: 83 von 100 Punkten

Antrieb Die Topmotorisierung bildet ein 3,0-Liter-Sechszylinder mit 215 PS in Kombination mit Automatikgetriebe. Trotz guter Fahrleistungen zieht man bald eine gemütliche Gangart vor. Soll der kultivierte V6 nämlich Power bringen, schaltet die Automatik hektisch hin und her. Zu hoch: 14,3 Liter Testverbrauch. Wertung: 76 von 100 Punkten

Komfort und Sicherheit

Fahreigenschaften Kein echter Fluchtwagen also. Denn auch das bewusst auf Komfort getrimmte und daher etwas schwammige Fahrwerk ist nicht für flotte Verfolgungsjagden ausgelegt. Also lieber sanft dahingleiten, das entspricht dem Charakter des Thesis besser. Und auch die indirekte Servolenkung kommt dem entgegen. Wertung: 77 von 100 Punkten

Fahrkomfort Die elektronische Dämpferverstellung "Skyhook" sorgt für sanften Federungskomfort, und die Serienausstattung grenzt fast schon an Dekadenz. Sogar ein Navigationssystem ist an Bord. Vom Fond aus kann man den Beifahrersitz elektrisch nach vorne schieben. Wertung: 94 von 100 Punkten

Sicherheit Sicher ist sicher: Acht Airbags, ESP, und Kopfstützen rundum sind Serie. Nur der Bremsweg könnte kürzer sein. Schusssicher ist der Thesis nicht, aber einschlagssichere Scheiben gibt es als Extra. Wertung: 88 von 100 Punkten

Wirtschaftlichkeit Kein Schnäppchen, aber deutlich preiswerter als Fünfer & Co. Wertung: 72 von 100 Punkten

Fazit und Technische Daten

Fazit Eine wohltuend anders gestylte Reiselimousine mit gänzlich eigenem Stil. Dabei setzen die Italiener konsequent auf Fahrkomfort. Leider ist der Motor durstig. Gesamtwertung: 490 von 600 Punkten

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.