Lancia Voyager: Autosalon Genf 2013

Lancia Voyager Lancia Voyager Lancia Voyager

Lancia Voyager: Autosalon Genf 2013

— 26.02.2013

Neuer Motor im Voyager

Zum Autosalon Genf 2013 spendiert Lancia dem Voyager einen überarbeiteten Diesel. Der neue Selbstzünder hat mehr Power und soll sparsamer sein.

Der Lancia Voyager ist eigentlich ein Chrysler. Wen das nicht stört, wird sich über den überarbeiteten Diesel freuen, der auf dem Autosalon Genf 2013 Premiere feiert. Der 2,8 Liter großer CommonRail-Turbodieselmotor verfügt jetzt über 131 kW (178 PS). In Kombination mit einer Sechsgang-Automatik erreicht der Voyager 193 km/h Spitze und eine Beschleunigung von null auf hundert Kilometer pro Stunde in 11,5 Sekunden. Den Normverbrauch im kombinierten Zyklus beziffert Lancia auf 7,9 Liter pro 100 Kilometer bei einer CO2-Emission von 207 Gramm pro Kilometer.

Vorschau: Die Stars von Genf 2013

Außerdem verfügt der Voyager jetzt serienmäßig über eine Anhänger-Stabilisierung, die mit Hilfe des ESP einzelne Räder abbremst, um ein Schleudern zu verhindern. Die Preise beginnen bei 37.900 Euro.

Die Stars des Genfer Autosalons 2013

Pininfarina Sergio Concept Chevrolet C7 Cabrio Spyker B6 Concept



Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Umfrage

'Ihre Meinung zum Lancia Voyager?'

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.