Lancia Voyager

Lancia Voyager: Rückruf

— 30.01.2014

Schadhafte Seitenairbags

Lancia ruft in Deutschland 344 Fahrzeuge der Baureihe Voyager zurück. Die Seitenairbags lösen bei bestimmten Szenarien nicht korrekt aus.

Wegen Problemen mit den Seitenairbags ruft Lancia in Deutschland 344 Voyager in die Werkstätten. Weltweit sind 1427 Fahrzeuge aus dem Produktionszeitraum März 2012 bis Juni 2013 betroffen. "Bei bestimmten Seitenaufprällen kann das Auslösen der Seitenairbags beeinträchtigt sein. Dies kann zu einem erhöhten Verletzungsrisiko führen", teilte Lancia mit. In der Werkstatt wird das Airbag-Steuergerät neu programmiert, dafür veranschlagt Lancia etwa 30 Minuten. Das Kraftfahrt-Bundesamt ist informiert und schreibt die Halter an.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung