Land Rover Defender: Sondermodell

Bilder zum Land Rover Defender: Sondermodell Experience Bolivien Bilder zum Land Rover Defender: Sondermodell Experience Bolivien

Land Rover Defender: Sondermodell Experience Bolivien

— 17.11.2011

Bolivianischer Defender

Experience Bolivien, das klingt nach Abenteuer pur. Das passende Sondermodell liefert Land Rover als Defender. Der Brite hat alles an Bord, was für die Expedition ins grobe Gelände nötig ist.

Hier kommt das Sondermodell für die ganz harten Jungs: Land Rover hat das Sondermodell Defender "Experience Bolivien" aufgelegt, dessen Ausstattung auf dem Wettbewerbsfahrzeug der diesjährigen Land Rover Experience Tour basiert, die durch Südamerika führte. Das hat bei seinem Einsatz weder vor dem Regenwald Amazoniens noch vor den Anden mit bis zu 6000 Meter hohen Berggipfeln Halt gemacht. Lediglich 140 Exemplare auf Basis des Defender 110 Station Wagon wird es geben, alle mit den Segnungen des Modelljahres 2012, die unter anderem den überarbeiteten 2,2-Liter-Diesel umfassen. Ganz billig ist das Abenteuer auf Rädern allerdings nicht: 46.500 Euro ruft Land Rover als Preis auf für den "Experience Bolivien".

Überblick: Alle News und Tests zum Land Rover Defender

Dafür gibt es unter anderem ein Lackierung in Metallic-Silber, beheizbare Recaro-Vordersitze, eine Klimaanlage, die Original-Beklebung der Experience-Tour oder einen Alu-Unterfahrschutz. Dazu packen die Briten einen Frontschutzbügel sowie ein schwarzes Riffelblech-Karosserieschutzpaket inklusive Kotflügelauflagen aus dem gleichen Material. Zusatzscheinwerfer und eine Arbeitsleuchte garantieren auch bei Nacht und abseits der Zivilisation besten Durchblick. Zusätzliches Gepäck lässt sich auf dem Dachgepäckträger mit Gepäckschutzgitter und zweiteiliger Leiter verstauen, eine Anhänger-Kupplung ist ebenfalls an Bord. Sollte sich der Fahrer mal im Matsch verirren: Dank einer elektrischen Winde mit einem 38 Meter langen Drahtseil befreit sich der Wagen selbst aus der Bedrängnis und der erhöhte Luftansaugstutzen macht Wasserdurchfahrten jenseits der üblichen Wattiefe von 500 Millimetern möglich. Wie gesagt, ein Sondermodell für ganz harte Jungs.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.