Leserwahl: Die schönsten Ferrari

— 19.04.2007

Sie haben gewählt

Eigentlich gibt es ja nur schöne Ferrari. Und den allerschönsten wählten Sie: den 250 GTO, einen der wertvollsten Pferdewagen. Auf den Plätzen: der 288 GTO sowie der charakterstarke F40.



Einen fahrenden 250 GTO sahen wohl nur wenige Glückliche auf der freien Wildbahn, bis zu 280 km/h schafft der unglaublich röhrende Zwölfzylinder an guten Tagen. Sie wählten bei der Aktion von AUTO BILD SPORTSCARS und autobild.de zum 60. Geburtstag der Rennwagen-Manufaktur die rote Skulptur auf Platz eins, ein Zeichen Ihrer absoluten Geschmackssicherheit. Doch auch die Fahrzeuge auf Platz zwei und drei können sich fahren lassen: Die Silbermedaille geht an den 288 GTO, er galt als Spekulanten-Ferrari der Achtziger. Niki Lauda verkaufte seinen nach wenigen Monaten zum Listenpreis, danach multiplizierten sich die Preise. Der kostenbewusste Herr Lauda bekommt bei diesem Thema vermutlich noch heute rote Flecken im Gesicht. Und der dritte Platz? Geht an den kantigen F40, den selbst der langjährige Ferrari-Fahrer Günter Netzer als unfahrbar bezeichnete. Der eigenwillige Charakterdarsteller aus Maranello zierte nicht wenige Kinderzimmer all jener Jungs, die heute gegen den Haarausfall kämpfen. Und jetzt bei unserer Wahl für den F40 stimmten.

Autor: Nikolaus Eickmann



Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Anzeige

Versicherungsvergleich

Zur Motorradversicherung

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige