Lexus auf dem Genfer Autosalon 2014

Lexus RC F Lexus RC F Lexus RC F

Lexus auf dem Genfer Autosalon 2014

— 26.02.2014

Spitzensportler von Lexus

Lexus zeigt auf dem Genfer Autosalon 2014 seinen künftigen Spitzensportler Lexus RC F. Unter der Haube werkelt Lexus' stärkster V8.

Lexus zeigt auf dem Genfer Autosalon 2014 zum ersten Mal in Europa den RC F. Angetrieben wird der Sportwagen von einem 5,0-Liter-V8 mit deutlich über 450 PS und mehr als 520 Nm Drehmoment in Kombination mit einer Achtstufenautomatik. Weltweit erstmals in einem heckgetriebenen Coupé mit Frontmotor ist die Kombination mit einem Torque Vectoring Differential (TVD). Genau genommen ist der RC F das Spitzenmodell des Coupés Lexus RC, das 2013 auf der Tokyo Motor Show präsentiert wurde.

Autosalon Genf 2014: Vorschau

Der RC F unterscheidet sich aber auffallend durch seine wuchtigere Motorhaube mit der Lufthutze, einen aktiven Heckspoiler und die Carbon-Verbund-Bauteile. Außerdem hat der RC F mehr Lufteinlässe und Spoilerchen, um Kühlung und Aerodynamik zu verbessern. Der Heckspoiler fährt bei 80 km/h selbständig aus und verschwindet bei 40 oder weniger Stundenkilometern wieder in der Versenkung.

Video: Lexus RC F

450 PS im Lexus-Renner

Rennvariante für die GT3-Serie

Dem RC F werden serienmäßig geschmiedete 19-Zoll-Alus angezogen, wobei diese in der Güteklasse "High Plus" von Hand feinpoliert werden. Das Armaturenbrett wird von einem umschaltbaren Zentralinstrument dominiert. Je nach gewähltem Fahrmodus ändern sich die angezeigten Informationen, das Farbschema und der Schriftgrad. Zum ersten Mal verbaut Lexus im RC F ein Lenkrad mit einem elliptischen Profil, dahinter liegen die Schaltwippen. Kunden können zwischen fünf Lederfarben mit Kontrastnähten wählen. Ebenfalls eine Europapremiere feiert die "F Sport"-Variante des RC, die optisch wie der Über-Bruder auf eine dynamische Linie setzt. Erstmals ist ein sogenanntes Remote Touch Interface mit Touch Pad an Bord. Eine Lexus-Weltpremiere gibt es in Genf auch: Die neue RC F GT3 Studie stellt den Auftakt zu einem Motorsport-Engagement in der GT3-Kategorie dar, ein Bild dazu liefern die Japaner aber bisher nicht.
Lexus mit 650 PS: Lexus 650 TMG

Autor: Jonathan Blum

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.