Lexus IS: Detroit Auto Show 2013

— 16.01.2013

So kommt der neue Lexus IS

Lexus zeigt in Detroit die neue Generation des IS. Die Nippon-Mittelklasse kommt auch mit Hybridantrieb und als Sportmodell.



Lexus stellt in Detroit 2013 die neue Generation seiner Mittelklasse IS vor. In Europa wird Lexus den IS in zwei Motorvarianten anbieten: Neben dem bekannten IS 250 mit konventionellem V6-Triebwerk wird erstmals ein neuer 2,5 Liter großer Hybrid im IS 300h verbaut. Der Vollhybrid verfügt über einen Elektromotor und einen neu entwickelten 2,5-Liter-Benziner mit kombinierter Saugrohr- und Direkteinspritzung und einer Abgasrückführung. Die Systemleistung beträgt 220 PS. Angestrebt sind Laut Lexus CO2-Emissionen von weniger als 100 g/km und ein Durchschnittsverbrauch von unter 4,3 Litern auf 100 Kilometer. Damit sind die Japaner in jeder Baureihe mit einer Vollhybrid-Variante vertreten. Weitere Daten zum neuen Hybridantrieb verrät Lexus noch nicht.

Lesen Sie auch: Die Stars von Detroit 2013

Innen geht es gewohnt edel zu im IS. Auffällig die Analog-Uhr in der Mitte des Armaturenträgers.

Die Optik der Karosserie zitiert das Concept-Car LF-CC. Der "Diabolo"-Kühlergrill wirkt extrem aggressiv. Dazu sollen neue, kraftvoll gezeichnete Scheinwerfereinheiten und L-förmig gestaltete sowie unabhängig von den Scheinwerfern positionierte Tagfahrleuchten den Sportler markieren. Eine aus den unteren Karosseriebereichen bis zu den Rücklichtern ansteigende Linie betont die dynamische Ausrichtung. Ziel für die Zukunft: Der IS soll in Deutschland eine ernst zu nehmende Alternative zu den Platzhirschen BMW 3er, Audi A4 und Mercedes C-Klasse sein.

Überblick: Alle News und Tests zum Lexus IS

Innen soll der IS dank einer Verlängerung des Radstands (70 Millimeter) mehr Komfort im Fond bieten. Die Lehnen der vorderen Sitze werden schlanker, das erleichtert zusätzlich den Einstieg in den Fond. Die Kniefreiheit für die Fondpassagiere auf den neuen, im Verhältnis 60:40 teilbaren Rücksitzen wächst um 85 Millimeter und verdoppelt sich damit auf 170 Millimeter. Die Materialauswahl ist Lexus-typisch edel, das Lenkrad nimmt Anleihen beim Supersportler LFA. Erstmals in einem Lexus kommen elektrostatische Bedieneinheiten in der Mittelkonsole zum Einsatz, die eine Regelung der Innenraumtemperatur durch eine sanfte Fingerberührung ermöglichen. Besonders sportlich fallen die F Sportmodelle aus: Die Front wird noch mal aggressiver und optimiert zugleich den Luftstrom. Innen bekommt der F Sport IS spezielle Sportsitze mit einer Integralschaum-Konstruktion. Die Preise für den neuen IS stehen noch nicht fest.

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Versicherungsvergleich

Zur Motorradversicherung

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige