Lexus LF-NX Turbo Concept in Tokio

Lexus LF-NX Turbo Concept Lexus LF-NX Turbo Concept Lexus LF-NX Turbo Concept

Lexus LF-NX Turbo Concept: Tokyo Motor Show 2013

— 20.11.2013

In Tokio mit Turbo

Lexus setzt beim LF-NX noch eins drauf. Auf der Tokyo Motor Show 2013 zeigt sich die Brachial-SUV-Studie mit nagelneuem Zweiliter-Turbobenziner und noch mehr Aggro-Attitüde.

Lexus gibt Gas: Auf der Tokyo Motor Show 2013 zeigen die Japaner ihre Crossover-Studie LF-NX mit nagelneuem Turbobenziner und dazu passendem Muskel-Outfit. Der Motor ist der erste Benziner mit Turboaufladung des Herstellers und soll "den Weg für die Einführung turboaufgeladener Kraftwerke zukünftiger Lexus-Modelle bereiten". Im September 2013 hatte die Studie mit ihrer kompromisslosen Optik als LF-NX HV mit Hybridantrieb auf der IAA in Frankfurt für viel Aufregung gesorgt. Von Herbst 2014 an soll das 4,60 Meter lange SUV gegen BMW X3 und Audi Q5 antreten.

Alle News von der Tokyo Motor Show

Mit dornenartigen Endrohren im tiefgezogenen Stoßfänger und Rennschuhen macht das SUV einen auf Rambo.

Auch in Tokio ist das Brachial-SUV einer der Hingucker. Vorne erinnert der schwarzmaschige, in rauchgrauen Chrom eingefasste Kühlergrill mehr denn je an ein weit aufgerissenes Maul. An den Seiten macht der LF-NX mit schwarzen Schwellern und schwarz eingefassten Radhäusern auf Rambo, und am Heck sind die verchromten, dornenartigen Endrohre im tiefgezogenen Stoßfänger und der Diffusor eine echte Ansage. Als ob das nicht reichte, haben die Ingenieure die 255 50R 20-Reifen der Hybrid-Variante in flachere Renn-Schuhe (255 45 ZR 20) umgetauscht und ihnen aggressiv gestylte Alufelgen verpasst. Innen gibt's eine giftige Mischung aus schwarzem und gelbem Leder und eine diabolisch wirkende Mittelkonsole. Die Türverkleidungen und das Dach sind in "Sporting Red" illuminiert.

Neuer Benziner mit Twin-Scroll-Turbolader

Einen spannenden Blick in die Lexus-Zukunft bietet aber nicht nur die polarisierende Optik, sondern vor allem der neu entwickelte Motor. Der Twin-Scroll-Turbolader des Vierzylinders sitzt laut Lexus im Auspuffkrümmer, der seinerseits in den Zylinderkopf integriert wurde. In Kombination mit der variablen Ventilsteuerung VVT-i garantiere diese Technik auch aufgrund der Optimierung der Abgastemperatur reichlich Leistung und ein schnelles Ansprechen bei "herausragend" niedrigem Verbrauch.

Lexus LF-NX Turbo Concept: Tokyo Motor Show 2013

Lexus LF-NX Turbo Concept Lexus LF-NX Turbo Concept Lexus LF-NX Turbo Concept

Autor: Maike Schade

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.