Lexus LS 430

Lexus LS 430 Lexus LS 430

Lexus LS 430

— 13.11.2003

Unsichtbarer Fortschritt

Fast unbemerkt hat sich Lexus den LS 430 vorgenommen. Außen bleibt er sich treu, technisch wurde deutlich nachgerüstet.

Flüsterleise, komfortabel und sicher

Nach drei Jahren renoviert Lexus den LS 430 – und keiner sieht es. Bis auf leichte Retuschen an Front und Leuchten bleibt der um zwei Zentimeter auf 5,03 Meter gewachsene LS sich absolut treu. Neuerungen gibt es dafür bei der Technik: Weil der bekannte 4,3-Liter-V8 seine 282 PS jetzt über eine Sechsstufenautomatik an die Hinterräder schickt, soll der LS in 6,3 statt 6,7 Sekunden auf 100 km/h beschleunigen. Werte, die erste Testfahrten glaubhaft erscheinen lassen.

Fakt: Der neue De-luxe-Japaner ist flüsterleise sowie dank serienmäßiger Luftfederung, Klimaautomatik und Lederausstattung äußerst komfortabel. Kurvenlicht, Knieairbags vorn und Druckkontrolle für die 18-Zoll-Gummis verstärken die Sicherheits-Crew. Derart komplett, kostet der LS 430 72.000 Euro – 2820 Euro weniger als ein S 430.

Ihre Meinung zum Lexus LS 430

Testwerte sind harte Fakten. Ob ein Auto letztlich ankommt, wissen aber nur die Verbraucher selbst – also Sie. Deshalb ist uns Ihre Meinung wichtig. Vergeben Sie eigene Noten für den Lexus LS 430. Den Zwischenstand sehen Sie direkt nach Abgabe Ihrer Bewertung.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.