Lexus RX 400h

Lexus RX 400h

— 16.11.2004

Hybrid-SUV kommt später

Die Toyota-Tochter Lexus verschiebt die Einführung ihres neuen Hybrid-SUV – wegen der großen Nachfrage, heißt es aus Japan.

Toyota muß die Markteinführung seines ersten SUV mit Hybridantrieb verschieben – aufgrund der hohen Nachfrage, heißt es. Japanische Medien berichten, der Lexus RX400h werde erst Mitte April 2005 an die ersten Kunden in den USA ausgeliefert – ursprünglich hatten die Japaner einen Termin zu Beginn des Jahres anvisiert.

Das Hybrid-SUV wird von einem 3,3 Liter V6-Aggregat und zwei Elektromotoren angetrieben, die zusammen eine Spitzenleistung von 272 PS produzieren – der Elektromotor treibt dabei nur die Hinterachse an. Der RX 400h erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von rund 200 km/h und erledigt den Spurt von null auf 100 km/h in 7,6 Sekunden. Der Verbrauch soll Toyota zufolge auf dem Niveau einer durchschnittlich motorisierten Limousine liegen. Auch Porsche soll für den Cayenne bereits Interesse an dem Aggregat gezeigt haben.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.