Licht-Test 2006

Licht-Test 2006

— 23.11.2006

Einige tappen im Dunkeln

Bilanz der Verkehrswacht: 2006 hatten 38 Prozent aller geprüften Fahrzeuge kaputte Funzeln. Immerhin 0,7 Prozent weniger als 2005.

Die Deutsche Verkehrswacht feiert 50 Jahre Licht-Test – und hat 2006 nach eigenen Angaben mehr als 100.000 Autos geprüft. Ergebnis: 62 Prozent waren mit einer komplett intakten Lichtanlage unterwegs, das sind rund 0,7 Prozent mehr als im Vorjahr. Im Umkehrschluss bedeutet das allerdings, dass 38 Prozent mit defekten Funzeln darunter waren. Bei 20,3 Prozent war jeweils nur ein Scheinwerfer defekt, 8,2 Prozent waren komplett "blind" unterwegs. Hintenrum blieb's bei zehn Prozent dunkel, und zuviel des guten Lichts – als Folge zu hoch eingestellter Scheinwerfer – lieferten 10,4 Prozent der Prüflinge.

Autor: Michael Voß

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.