Lieferzeiten bei Touareg & Co

Warten oder zahlen Warten oder zahlen

Lieferzeiten bei Touareg & Co

— 10.04.2003

Warten oder zahlen

Ist Ihr Traum-SUV restlos ausverkauft? Gegen satte Aufpreise gibt's die Lieferzeiten-Könige deutlich schneller.

10.000 Euro Aufpreis für einen Cayenne

Was haben Porsche Cayenne Turbo, VW Touareg V10 TDI und Volvo XC90 außer Allradantrieb und stattlichen Preisen gemeinsam? Antwort: Sie sind für 2003 restlos ausverkauft. Die aktuelle Lieferzeiten-Hitparade: Volvo XC90 zwölf Monate, Cayenne Turbo neun bis zwölf Monate (je nachdem, welches Kontingent sich der Händler gesichert hat), VW Touareg V10 TDI zwölf Monate, Kia Sorento CRDi sechs bis zehn Monate, Cayenne S sechs Monate.

Die Knappheit ruft Geschäftemacher auf den Plan: Im Internet fanden wir bei mobile. de einen Vertrag über einen kurzfristig lieferbaren XC90 zum Listenpreis plus fünf Prozent Aufschlag. Ebenso wurde ein Vertrag über einen Cayenne für 10.000 Euro angeboten – wohlgemerkt: nur der Vertrag, nicht das Auto.

Auch war ein schnell lieferbarer Touareg V10 TDI gegen 2000 Euro Aufschlag zu haben. VW-Sprecher Jens Bobsien reagiert auf die Preistreiberei eher amüsiert: "So was hatten wir schon lange nicht mehr."

Kia Sorento mit Glück unter Listenpreis

Bei einigen Modellen können EU-Importeure noch liefern. Gerade beim Touareg V10 TDI dürfte es daher kaum lohnen, Spekulanten reich zu machen: Nach Angaben des Bonner EU-Importeurs Enrico Gertzen ist der Hochpreis-Allradler in Belgien, Italien und Spanien längst nicht so begehrt wie in Deutschland. Es sei kein Problem, ihn kurzfristig aus diesen Ländern zu beziehen.

Beim Kia Sorento muss Gertzen derzeit passen: "Bis Mai alles ausverkauft." Aber: Auch dieser EU-Händler verkauft den Koreaner trotz überbordender Nachfrage weiterhin rund 13 Prozent unter Listenpreis. Die Sinziger Auto-Börse konnte auf unsere Anfrage einen Kia Sorento beschaffen – ohne Aufpreis, sogar leicht unter Listenpreis.

Entspannt hat sich die Situation bei den langjährigen Lieferzeiten-Königen BMW X5 3.0d und Mercedes-Benz ML 270 CDI: Bei Ersterem steht im Herbst ein Facelift an; uns wurde auf Anfrage das "alte" Modell für den Juli angeboten. Wer auf dem gelifteten X5 besteht, muss sich aber bis Dezember gedulden. Beim ML beträgt die Lieferzeit derzeit sechs Monate. Beim ebenfalls begehrten Toyota RAV4 Diesel sind es vier bis fünf Monate. Händlerautos gibt's sofort, aber meist umfangreich ausgestattet und somit teuer.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.