Automatische Alkoholkontrolle für LKW-Fahrer am Terminal der Stena Line in Göteborg

Lkw auf Stena-Line-Fähren

— 09.09.2013

Brummifahrer müssen pusten

Zu viel günstiger Alkohol aus Deutschland: Brummifahrer auf Ostsee-Fähren der Stena Line müssen künftig bei der Ankunft im schwedischen Göteborg pusten.

Während der nächsten Wochen müssen alle Lkw-Fahrer und -Fahrerinnen, die mit einer Fähre der Stena-Line aus Deutschland im Göteborger Hafen an­kommen, in ein elektronisches Alkoholmessgerät blasen. Schlägt dieses an, bleibt der Schlagbaum unten, und die Polizei rückt an. In Schweden haben angetrunkene Trucker in den vergangenen Jahren wiederholt schwere Unfälle verursacht.

Reisereportage: Schwedens wilder Süden (2009)

Reisereportage: Schwedens wilder Süden (2009)

Horror-Unfall auf der A5: Geisterfahrer war betrunken

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.