Automatische Alkoholkontrolle für LKW-Fahrer am Terminal der Stena Line in Göteborg

Lkw auf Stena-Line-Fähren

— 09.09.2013

Brummifahrer müssen pusten

Zu viel günstiger Alkohol aus Deutschland: Brummifahrer auf Ostsee-Fähren der Stena Line müssen künftig bei der Ankunft im schwedischen Göteborg pusten.

Während der nächsten Wochen müssen alle Lkw-Fahrer und -Fahrerinnen, die mit einer Fähre der Stena-Line aus Deutschland im Göteborger Hafen an­kommen, in ein elektronisches Alkoholmessgerät blasen. Schlägt dieses an, bleibt der Schlagbaum unten, und die Polizei rückt an. In Schweden haben angetrunkene Trucker in den vergangenen Jahren wiederholt schwere Unfälle verursacht.

Reisereportage: Schwedens wilder Süden (2009)

Horror-Unfall auf der A5: Geisterfahrer war betrunken

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung