Polizei

Lkw im Fokus von Dieben

— 14.10.2011

Osteuropäische Banden demontieren Lkw

Brummis stehen bei Dieben derzeit hoch im Kurs. Banden aus Osteuropa zerlegen die Wagen und verkaufen die Teile dann im Internet. In den vergangenen Monaten wurden mindestens sechs deutsche Lkw-Händler Opfer.

Diebesbanden haben es derzeit verstärkt auf Lkw-Teile abgesehen. In den vergangenen Monaten schlugen die Profis mindestens sechsmal bei deutschen Lkw-Händlern zu. So auch im westfälischen Dorsten, wo sie auf dem Gelände eines Autohauses fünf neue Lkw bis auf deren Gerippe zerlegten. Den Wert der mitgenommenen Motorhauben, Stoßstangen, Scheinwerfer und Kabelbäume schätzt die Kripo Marl auf mehr als 50.000 Euro. Die Ersatzteile landen meist in Osteuropa. Michael Kamp, Schadenmanager bei Renault Trucks in Brühl, kennt die Vorgehensweise der Profibanden und verfolgt deren Beutezüge: "Im Internet findet man die gestohlenen Teile anhand der Größe und Farbe auf polnischen Seiten wieder." Die angebotenen Ersatzteile liegen dort mehr als 50 Prozent unter dem Originalpreis.

Lesen Sie auch: Die meistgeklauten Autos 2010

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.