Lkw-Pannenstatistik 2012

Lkw-Pannen: Neue Statistik des ADAC

— 12.03.2013

Häufig ist es die Batterie

Rund 105.000 Mal mussten im vergangenen Jahr die Gelben Engel der Brummifahrer ausrücken. Häufigste Pannenursache: die Elektrik und Elektronik.

Böses Erwachen für den Brummifahrer: Meistens wurden die ADAC-Helfer am Morgen gerufen.

Der ADAC hat seine Lkw-Pannenstatistik 2012 veröffentlicht. Demnach verzeichnete der TruckService im vergangenen Jahr rund 105.000 Einsätze. Am häufigsten wurden die Gelben Engel der Brummifahrer  in den Morgenstunden zwischen sieben und elf Uhr gerufen (27,6 Prozent). Insgesamt konnten durchschnittlich über 90 Prozent der Pannen an Ort und Stelle behoben werden.

Häufigste Ursache für Liegenbleiber: die Elektrik und Elektronik, meist die Batterie (32,1 Prozent; 2011: 29,2 Prozent). Kaputte Reifen landen mit 26,8 Prozent auf Platz zwei der häufigsten Pannenursachen (2011: 31,6 Prozent). An dritter Stelle folgen mit 25,3 Prozent die Motorschäden (Anlasser und Keilriemen).

Lkw ohne Räder erwischt

LKW ohne Räder LKW ohne Räder LKW ohne Räder
Weil die Schäden immer komplexer werden, setzt der ADAC TruckService markenübergreifende Diagnosegeräte ein. Sie ermöglichen einen schnellen Zugriff auf die Fahrzeugelektronik aller Herstellermarken, wodurch Fehler schneller analysiert und behoben werden können. Werner Renz, Geschäftsführer des ADAC TruckService: "Zunehmend sind hochkomplexe Einzelkomponenten verbaut, wodurch die Pannenursachen immer unterschiedlicher und komplizierter werden. Die Fahrer können diese Defekte kaum mehr selbst erkennen, geschweige denn beheben." Im Durchschnitt, so der ADAC, stehen die Lkw-Räder bei einer Panne in Deutschland dennoch nur rund zwei Stunden still.

Autor: Maike Schade

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.