Lkw-Weitsprung-Weltrekord

Lkw kurz vor der Landung F1-Bolide fährt neben dem Lkw Lkw fährt neben F1-Bolide

Lkw-Weitsprung-Weltrekord von Lotus und EMC

— 27.11.2014

Kommt ein Truck geflogen

Neuer Weitsprung-Weltrekord für Lkw! Was, Sie wussten gar nicht, dass es sowas gibt? Dann schauen Sie sich die beeindruckenden Bilder vom  Lotus F1 Team und seinem Partner an. Ach ja, ein Formel-1-Auto fährt auch noch mit ...

Was macht man als Partner eines Formel-1-Hinterbänkler-Teams, um ordentlich Aufmerksamkeit zu erregen? Richtig: Man jagt einen Riesen-Lkw über eine Rampe und lässt ihn per Truck-Weitsprung-Weltrekord ins Guinness-Buch der Rekorde fliegen. Wenn dann noch ein F1-Bolide unter dem abgehobenen 16-Tonner durchrast, ist das eindrucksvolle Promo-Video perfekt.
Alles zum Thema Lkw und Lkw-Fahrer
Realisiert haben diesen ungewöhnlichen Stunt im englischen Suffolk das Team Lotus F1 (zehn Punkte in der diesjährigen WM-Wertung) und das Technologie-Unternehmen EMC. Mit 112 km/h fuhr der entkernte und gewichtsreduzierte Lkw über eine Absprungrampe und kehrt nach einem Sprung über 25,51 Meter zur Erde zurück – Weltrekord! Während des Kurzstreckenflugs kreuzte ein Formel-1-Bolide seinen Weg und kam unbeschadet auf der anderen Seite des Trucks wieder hervor. Koordiniert wurde das Projekt von Promi-Stuntman Mike Ryan ("Fast and Furious"), der auch den Lkw lenkte. Am Steuer des Formel-1-Wagens saß sein Hollywood-Kollege Martin Ivanov ("James Bond", "Bourne Verschwörung").

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.