Looping-Weltrekord in China

Looping-Weltrekord im Auto

— 23.03.2012

Das Leben ist eine Achterbahn

In China strebt man nach Höherem: Li Yatao hat einen Looping-Weltrekord aufgestellt. Er fuhr durch einen 13 Meter hohen Kreisel. Das Video zeigt, wie es geht. Bitte nicht nachmachen.

Kennen Sie "Asterix bei den Briten"? Dort kommt wiederholt die Ausssage "die spinnen, die Briten" vor. Doch jetzt müsste es heißen "die spinnen, die Chinesen". Denn was sonst nur Kinder mit ihrer Hot-Wheels-Bahn in heimischen Gefilden testen, hat der Chinese Li Yatao real umgesetzt: Er hat in einem Auto einen Looping durchfahren. Nicht irgendeinen Looping, sondern einen mit 13 Metern Höhe, das bedeutet Weltrekord und einen Eintrag ins Guiness-Buch der Rekorde. Mit einem speziell umgebauten Youngman Lotus L5 nimmt der Rekordfahrer ordentlich Anlauf, um dann mit reichlich Schmackes in den Kreisel zu rasen. Beim Fahrzeug wurden die Stoßdämpfer ausgebaut, damit es den Belastungen beim Looping standhält. Natürlich schützte ein Überrollkäfig den Fahrer, der aus dem "Youngman Factory Team" stammt und angeblich kein Berufsrennfahrer oder Stuntman ist.

Sehen Sie auch: Hot Cars Don't Need Hot Girls

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.