Loremo Sparmobil

Loremo Sparmobil Loremo Sparmobil

Loremo Sparmobil

— 14.09.2007

Prototyp im Frühjahr

Im vergangenen Jahr in Genf gab es das Show-Car, in Frankfurt präsentiert Loremo erste Ergebnisse von Erprobungsfahrten seines Sparmobils. Im Frühjahr soll der nächste Schritt folgen.

Der Viersitzer des visionären Herstellers aus dem westfälischen Marl wird dann als Prototyp nicht nur deutlich überarbeitet sein, sondern auch viele spätere Funktionalitäten enthalten. Zur IAA 2009 soll ein serienreifes Auto als Zweizylinder-Turbodiesel (20 PS) und als Elektrofahrzeug fertig sein, das Anfang 2010 auf die Straße kommt. Die wichtigste Zielsetzung bleibt indes ein Verbrauch von weniger als zwei Liter pro 100 Kilometer. Erste Erprobungsfahrten des Leichtgewichts (Gesamtgewicht unter 600 Kilogramm) verliefen vielversprechend. Laut Herstellerangaben bestanden Chassis und die von Loremo patentierte Differnziallenkerachse die Tests mit Bravour. Die Spitzengeschwindigkeit des Loremo soll bei 160 km/h liegen, der Kostenpunkt unter 15.000 Euro. Avisiert ist auch eine GT-Version mit drei Zylindern, 50 PS und 200 km/h Spitze.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.