Lotus 2-Eleven GT4 Supersport

Lotus 2-Eleven GT4 Supersport

— 18.11.2008

Auf die Spitze getrieben

Lotus setzt noch einen drauf. Als Speerspitze der 2-Eleven-Serie präsentieren die Briten den GT4 Supersport für den GT4 European Cup. Mit mehr Power, mehr Feinheiten und mehr Style.

Noch besseres Handling und eine optimierte Balance verspricht der neue Lotus Sport 2-Eleven GT4 Supersport, mit dem die britische Sportwagen-Schmiede ihre erfolgreiche Rennsporttradition fortsetzen will. Der Renner von der Insel bringt mit rund 800 Kilogramm etwa 130 kg mehr auf die Waage als seine zivile Variante. Dafür kitzeln eine optimierte Abgasanlage und ein elektronisch angepasstes Motormanagement mit 270 PS und 247 Nm Drehmoment etwas mehr Leistung aus dem 1,8 Liter großen V8-Kompressor-Triebwerk. Übertragen wird die Kraft von einer sequentiellen 6-Gang-Schaltung, gebändigt von einer Traktionskontrolle und einem neuem, individuell verstellbaren Fahrwerk mit härteren Federn und Dämpfern. Ein Aerodynamik-Paket mit Frontspoiler, Carbon-Heckflügel, Heckdiffusor und spezielle Luftkanäle sorgt für optische Dynamik und den nötigen Anpressdruck.

Das Race-Package des GT4 Supersport vervollständigen FIA-taugliche Rennsitze aus Kohlefaser und mit dem Sicherheitssystem HANS versehen, ein 70-Liter-Tank, ein Feuerlöscher und ein abnehmbares Lenkrad. Produziert werden sollen maximal zehn Fahrzeuge. Kostenpunkt: 78.255 britische Pfund, umgerechnet gut 93.000 Euro. Die Auslieferung ist für März 2009 geplant, rechtzeitig zum Beginn der neuen Rennsaison.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.