Lotus Exige Sport 350 (2016): Vorstellung

Lotus Exige Sport 350 (2016): Vorstellung

— 10.12.2015

Der Schotten-Porsche

Englischer Cayman-Gegner: Der neue Lotus Exige Sport 350 soll in unter vier Sekunden auf 100 km/h stürmen. Im Innenraum gibt es ein optisches Highlight!

Lotus hat den Exige S weiter abgespeckt: Das Ergebnis heißt Exige Sport 350 und wiegt 51 Kilogramm weniger als die alte "S"-Version des sportlichen Engländers. Dank einer optimierten Heckklappe, einer leichteren Batterie, anderen Motoraufhängungen und gewichtsoptimierter Klima- und Belüftungsanlage drückten die Entwickler das Leergewicht auf 1125 Kilo. Ab Februar 2016 ist der Exige Sport 350 zu Preisen ab 74.000 Euro erhältlich.
Mehr zum Thema Lotus

Unter vier Sekunden auf 100 und Schotten-Look

Härtere Dämpfer und eine überarbeitete Fahrwerksgeometrie sollen den Exige agiler machen.

Die Gewichtsersparnis führt in Kombination mit dem 350 PS starken Kompressor-V6 zu beeindruckenden Fahrleistungen: So soll der Lotus laut Werksangabe in 3,9 Sekunden auf 100 km/h und bei Bedarf 274 km/h rennen. Ist statt des manuellen Sechsgang-Getriebes die optionale Automatik verbaut, verkürzt sich die 0-auf-100-Zeit auf 3,8 Sekunden (Topspeed: 261 km/h). Abseits der Fahrleistungen ist der Innenraum des Exige ein Hingucker: So gewährt Lotus einen freien Blick auf die Hebelmechanik der manuellen Sechsgangbox. Ein weiteres optisches Highlight ist das optionale Schotten-Muster des neuen Interieur-Pakets. Wahlweise sind die Sitzflächen und die Türverkleidungen mit gelbem oder rotem Karo-Stoff bezogen – Lotus bietet aber auch Alcantara- und Leder-Bezüge an.

Kfz-Versicherungsvergleich

Ein Service von

Versicherung vergleichen und bis zu 850 Euro sparen!

Aktion: Bis 30.11. Versicherung wechseln und AUTO BILD eMagazine 3 Monate gratis lesen

Autor: Peter R. Fischer

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung