Extravagante Luxus-Wohnmobile

Luxus-Wohnmobile auf dem Caravan Salon 2018

Wohnmobile der Extra-Klasse

Auf dem Caravan Salon 2018 sorgen wieder viele Hersteller mit komfortablen und vor allem hochpreisigen Luxuslinern für Aufsehen. Die teuersten und krassesten Modelle!

Im Volkner Performance S parkt ein Porsche 911 GT2 RS.

Nicht kleckern, sondern klotzen – das ist das Motto der Luxusmarken unter den Wohnmobil-Herstellern. Und dass beim Reisen der Extraklasse immer noch eine Schippe mehr geht, beweisen sie auf dem Caravan Salon 2018 in Düsseldorf. Luxus-Spezies wie Morelo oder Concorde rufen mal eben eine halbe Million Euro auf. Doch es geht noch mehr: So kostet das teuerste Wohnmobil auf der Messe, der Volkner Performance S fast 1,5 Millionen Euro – den Porsche, der in der Heckgarage parkt, noch nicht mit einberechnet. An oberster Stelle stehen bei den Linern natürlich nicht PS und Drehmoment, sondern Komfort und Luxus. Immerhin liefern die Luxusliner Funktionen, von denen die meisten "Ottonormalos" selbst im hart erarbeiteten Eigenheim nur träumen können. Beispiele gefällig? Da wären die elektrisch verstellbaren Ledersessel, automatisch ein- und ausziehbare Küchentresen und erfrischende Regenduschen im Bad. Doch der wohl entscheidende Bonus der rollenden Residenzen: natürlich die sich stets verändernde und frei wählbare Aussicht aus dem Fenster. Wer jetzt Lust bekommen hat, ein wenig Luxusluft zu schnuppern, kann sich in der Bildergalerie der Luxusliner vom Caravan Salon 2018 umschauen.

Extravagante Luxus-Wohnmobile

Reisemobil Suchen

Suchen und kaufen Sie Ihr Traummobil im Reisemobilmarkt

Autoren: Lena Trautermann, Isabella Sauer

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.