Luxusbus von King Long Coach

Luxusbus von King Long Coach

— 30.04.2012

Reisen wie im Luxusjet

Chinesen zeigen gern ihren Reichtum. Da kommt der Luxusbus von King Long Coach gerade recht. Er bietet Luxus ohne Ende und vor allem viel mehr Platz als eine Limousine.

In China haben große Limousinen Hochkonjunktur. Besonders begehrt sind die Nobel-Hobel als Langversion, das zeigte sich auf Auto China 2012 in Peking deutlich. Auch die deutschen Hersteller bieten ihre Edelkarossen inzwischen fast ansnahmslos in Langversion an. Doch einigen solventen Geschäftsleuten scheint das nicht zu reichen: Sie wollen einen Bus, der als rollendes Büro ebenso dienen kann wie als opulentes Wohnmobil mit allem erdenklichen Luxus. Ein gutes Beispiel dafür ist der Superbus der Firma King Long Coach, der auf Wunsch wirklich jeden erdenklichen Schnickschnack an Bord hat. Passend zum Jahr des Drachen im chinesischen Tierkreiszeichen kann der geneigte Kunde den zwölf Meter langen Bus auf Scania-Basis (380 PS) mit einem Drachen-Airbrush an den Seiten bestellen, immerhin verheißt das im Reich der Mitte Stärke und Glück.

Lesen Sie auch: ADAC-Wohnmobiltest

Hier lässt es sich Reisen: Leder, Holz und Ambiente-Beleuchtung sind Teil der Luxus-Ausstattung im King Long Coach.

Aus dem Dach lassen sich nachts Scheinwerfer zur Überwachung der Umgebung ausfahren, eine Videoüberwachungsanlage gibt es auch. Im Stand fahren die Seitenteile aus, um die Innenfläche zu vergrößern. Und die lässt ebenfalls keine Wünsche offen: Boden und Seitenwände sind großzügig mit Edelholz verkleidet, dicke Lederclubsessel laden zum Verweilen ein, eine Ambiente-Beleuchtung verändert die Farbe je nach Gusto. Ein Speisetisch samt edlem Geschirr darf da nicht fehlen, eine Mini-Küche ist ebenfalls vorhanden. Zur Bespaßung der Passagiere und als Business-Zentrale dient eine Infotainment-Kommunikations-Einheit modernster Prägung mit diversen Bildschirmen. Alle Funktionen lassen sich fernsteuern. Im Heck gibt es ein kleines Bad mit Dusche und vergoldeten Wasserhähnen und ein Schlafzimmer mit Doppelbett, großzügigen Schränken und einem Flachbildschirm. Das Personal muss allerdings mit einem Etagenbetten Vorlieb nehmen. Die Preise beginnen bei umgerechnet rund 750.000 Euro, nach oben gibt es kaum Grenzen.

Überblick: Auto China in Peking 2012

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.