MAN TGE Transporter (2017): Vorschau

MAN TGE Transporter (2017): Vorschau

— 12.08.2016

Schatz, es sind Zwillinge!

Der VW Crafter bekommt einen Zwilling: Der MAN TGE soll ab 2017 in der Transporter-Klasse angreifen. AUTO BILD hat offizielle Bilder und Infos!

Crafter und TGE gleichen sich bis auf das Logo. Auch unterm Blech sind die Zwillinge identisch.

Volkswagen-Tochter MAN bringt 2017 den MAN TGE auf den Markt, der uerlich stark an den neuen VW Crafter erinnert. Tatschlich steckt auch unterm Blech die Technik des Konzernbruders. So nutzt der TGE dieselbe Motorenpalette wie der Crafter. Der neu entwickelte 2.0 TDI "EA 288Nutz" ist in vier verschiedenen Leistungsstufen verfgbar: Zur Wahl stehen 102 PS, 122 PS, 140 PS und ein Bi-Turbo-TDI mit 177 PS. Die Dieselmotoren knnen mit Front-, Heck- oder Allradantrieb gekoppelt werden.
Das sind die Stars der IAA Nutzfahrzeuge 2016

Nutzfahrzeug-Neuheiten bis 2020

VW Crafter (2016): Vorstellung

Crafter und TGE sind Technik-Zwillinge

Das letzte gemeinsame Produkt von MAN und VW ist der G90 von 1977.

Geschaltet wird ber per Sechsgang-Handschalter, alternativ steht ein Achtgang-Automatikgetriebe in der Preisliste. Bis zu drei Fahrzeuglngen stehen zur Wahl, bei entsprechender Kombination sind 18,3 Kubimeter Ladevolumen und ein zulssiges Gesamtgewicht von 5,5 Tonnen drin. Fr Sicherheit sorgt ein serienmiger Notbremsassistent sowie ein optionaler Rckfahrassistent. Bleibt die Frage, warum gerade der Schwerlast-Lkw-Hersteller MAN jetzt auch im Transporter-Segment mitfahren mchte. Laut MAN wolle man die "Synergien innerhalb des Konzerns" nutzen.

MAN TGE Transporter (2017): Vorschau

Autor:

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen gnstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung