Mansory Carbonado (2012)

— 26.07.2012

Schwarzer Diamant

Mansory erhöht den Carbonanteil am Lamborghini Aventador. So wird der Kampfstier zum Carbonado. Aus dem V12 wurde noch mehr Leistung rausgekitzelt.



Mansory macht den Lamborghini Aventador zum "Carbonado". Der Name ist Programm: Die Tuningschmiede aus dem oberpfälzischem Brand erhöht den ohnehin bereits beachtlichen Carbonanteil des Italieners nochmals. Ganze sechs Exemplare des Carbonado wird es geben. Blickfang der neu gestalteten Front ist eine markante Schürze mit optimierten Lufteinlässen zur besseren Belüftung der vorderen Kühler. Dazu spendiert Mansory eine neue Frontlippe und eigens entwickelte Tagfahrleuchten.

Überblick: Alle News und Tests zum Lamborghini Aventador

Innen setzt Mansory auf einen edlen Materialmix mit echten Carbon-Zierteilen.

Fronthaube und Kotflügel werden ebenfalls durch eigene Teile ersetzt, dadurch wird der Aventador vorn um 40, hinten um 50 Millimeter breiter. Die Seitenschweller führen zusätzlich mit neuen Leitkanälen mehr Luft zum V12-Motor und den hinteren Bremsen. Der in die neue Heckschürze verbaute Diffusor stabilisiert das Heck bei hohen Geschwindigkeiten und erzeugt in Verbindung mit dem vergrößerten Heckflügel den Anpressdruck an der Hinterachse. Komplettiert wird das Karosseriepaket durch den Austausch von Dach und Motorraumabdeckung durch Vollcarbonelemente.

754 PS prügeln den Carbonada auf 355 km/h

Video: McLaren, Nissan, Lamborghini

Spitzensportler mit 1850 PS

Mansory veredelt den Aventador auch unter der Haube: Ein optimiertes Motormanagement in Kombination mit einer Hochleistungsabgasanlage verbessern sowohl Motorleistung als auch Beschleunigung. Dank 754 PS (Serie 700 PS) bei 8300 Umdrehungen und 750 Nm Drehmoment (Serie 690 Nm) bei 6000 Umdrehungen beschleunigt der 6,5-Liter-Zwölfzylinder in 2,8 Sekunden auf 100 km/h (Serie 2,9 Sekunden). Die Höchstgeschwindigkeit liegt mit 355 km/h sechs km/h über der des Serien-Aventador. Spezielle Felgen im 20-Zoll-Format vorn und 21-Zöller hinten mit Pneus der Größe 255/30 ZR20 und 345/25 ZR21 sollen den Grip optimal auf die Straße bringen. Innen gibt es einen Edel-Mix aus feinem Leder, Carbonteilen und Aluminium. Das alles gibt es natürlich nicht für kleines Geld: Ein Lamborghini Aventador LP 700-4 kostet bereits knapp 330.000 Euro, der Mansory Carbonardo kommt auf rund 800.000 Euro.

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Anzeige
Adventskalender 2014

Adventskalender 2014

Im autobild.de-Adventskalender 2014 gibt es Preise im Gesamtwert von über 250.000 Euro.

Jetzt mitmachen und gewinnen!

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote