Opel verlässt Russland

Marke Opel verlässt Russland, Chrysler Großbritannien

— 18.03.2015

Raus aus Russland

Schwacher Rubel, Absatzkrise: Opel stellt sein Geschäft in Russland zum Jahresende ein. Chrysler zieht sich aus Großbritannien und Irland zurück.

(dpa) Opel zieht die Reißleine: Angesichts der tiefen Absatzkrise in Russland stellt der Autobauer sein Geschäft auf dem einstigen Hoffnungsmarkt zum Jahresende 2015 ein. Dies teilte die Opel-Mutter General Motors (GM) am Mittwoch, 18. März 2015, in Detroit mit. Ursache für die schlechten Zahlen sind zum einen der schwache Rubel und ein massiv geschrumpfter Absatz: Die Marke Opel verkaufte laut Nachrichtenagentur dpa im Jahr 2014 mit knapp 65.000 Fahrzeugen gut 20 Prozent weniger als 2013. In den ersten beiden Monaten 2015 brach der Verkauf um 82 Prozent ein. "Wir mussten entschiedene Maßnahmen in Russland ergreifen, um unser Geschäft zu schützen", sagte Opel-Chef Karl-Thomas Neumann. Er betonte aber auch: "Wir bekräftigen unser Ziel, 2016 in Europa wieder profitabel zu sein." Gleichzeitig hält Neumann an dem Plan fest, den Marktanteil in Europa von 6,7 Prozent im vergangenen Jahr bis 2022 auf acht Prozent zu steigern
Weiter im Minus: Opel-Bilanz 2014

Auch Chevrolet werde sich zum Dezember weitestgehend aus Russland zurückziehen, hieß es weiter. Künftig werde sich GM mit der Marke Cadillac und US-Ikonen von Chevrolet wie Corvette oder Camaro auf das Premiumsegment des russischen Marktes konzentrieren, während die Volumenmodelle von Chevrolet dort nicht mehr verkauft werden.

Chrysler zieht sich aus Großbritannien zurück

GM ist nicht der einzige Konzern, der seine Strategie ändert. Wie "Automotive News Europe" meldet, will Fiat Chrysler Automobiles den Verkauf der Chrysler-Modelle 300C und Voyager sowie der Lancia-Modelle Delta und Ypsilon in Großbritannien und Irland einstellen. Der Fokus solle künftig klar auf der Marke Jeep liegen.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.