Maserati Ghibli: Shanghai Auto Show 2013

Maserati Ghibli 2013 Maserati Ghibli 2013

Maserati Ghibli: Shanghai Auto Show 2013

— 09.04.2013

Quattroporte light

Maserati stellt auf der Shanghai Auto Show das neue Einstiegsmodell Ghibli vor. Damit endet eine lange Durststrecke für Ghibli-Fans.

Maserati zeigt kurz vor dem Debüt auf der Shanghai Auto Show 2013 erste Bilder vom neuen Ghibli. Ghibli ist ursprünglich die Bezeichnung für einen heißen Wüstenwind aus der Sahara-Zone. Und wie ein heißer Wüstenwind soll das neue Einstiegsmodell die Verkaufszahlen nach oben blasen, um das ehrgeizige Ziel zu erreichen: 50.000 Maserati-Modelle pro Jahr. Im Gegensatz zu den Vorgängern hat der neue Ghibli vier statt zwei Türen und ist optisch ein geschrumpfter Quattroporte.

Überblick: Die Neuheiten in Shanghai 2013

Während der Quattroporte dem Gran-Turismo-Gedanken folgt, fällt der Ghibli eine Spur sportlicher aus. Als Antrieb dienen zwei aufgeladene V6-Turbomotoren, die an eine Achtgang-Automatik gekoppelt sind und die Kraft an alle vier Räder übertragen. Dabei kommt der neue "Q4"-Allradantrieb zum Einsatz. Der Ghibli wird auch der erste Maserati sein, der mit einem Diesel kommt. Als Kraftquelle dient ein drei Liter großer V6-Turbodiesel. Technische Daten liefern die Italiener noch nicht – die Ghibli-Konkurrenten dürften aber Audi RS 6, BMW M5 und Mercedes E 63 AMG heißen.

Überblick: Alle News und Tests zu Maserati

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.