Maserati Quattroporte

Sportlich und edel

Maserati legt zwei neue Versionen des Quattroporte auf: "Sport GT" und "Executive GT" stehen für Sport und Luxus.
Ein bißchen mehr geht immer. Nach diesem Motto legt Maserati jetzt zwei neue Versionen der Luxuslimousine Quattroporte auf. Ab sofort ist der schicke Italiener als "Sport GT" und als "Executive GT" im Programm. Zu erkennen sind die beiden neuen Varianten unter anderem an der Gestaltung des Kühlergrills. Der "Sport GT" kommt mit schwarzem Grill in Maschengitter-Optik, 20-Zoll-Alus und einer sportlicheren Abstimmung von Fahrwerk und Getriebe. Preis: 115.600 Euro.

Beim edleren Ableger "Executive GT" ist der Grill in Chrom gearbeitet. Im Preis von 119.300 Euro inbegriffen sind zudem 19-Zoll-Leichtmetallfelgen, Lenkrad und Handbremshebel aus Holz sowie Komfortsitze hinten mit Heizung und Massagefunktion. Die ebenfalls alles andere als dürftig ausgestatte Basisversion des Quattroporte steht weiterhin mit 103.100 Euro in der Preisliste.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen