Maserati Quattroporte-Umbau

Maserati Quattroporte Kombi

— 15.02.2008

Transporter zum Träumen

Ein autoverrückter Araber lässt sich aus einem Maserati Quattroporte einen Kombi basteln. Ergebnis: ein 400 PS starker, bildhübscher Packesel mit umklappbarer Rückbank.

Dieser Maserati soll ein Einzelstück bleiben. Viele Fans italienischer Fahrkultur werden sich dadurch vom Träumen noch lange nicht abhalten lassen. Die Kombiversion des Quattroporte fertigen die italienischen Karosserieschmieden "Studio Torino" und "StudioM" zurzeit im Auftrag eines autoverrückten Arabers. Der Stauraum der 400 PS starken Sportlimousine ist variabel, die Rückbank lässt sich bequem umlegen. Äußerlich fällt besonders die markant gestaltete Heckscheibe ins Auge. Die Technik mit dem 4,2 Liter großen V8-Aggregat entspricht der Serienversion des Maserati Quattroporte. Über den Preis hüllen sich sowohl die Macher als auch der zukünftige Besitzer in Stillschweigen.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.